Titelaufnahme

Titel
Breaking New Ground - by improving living conditions - Community Center / von Benedikt Aschauer
VerfasserAschauer, Benedikt
Begutachter / BegutachterinBerthold, Manfred
Erschienen2015
Umfang285 S. : zahlr. Ill., Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2015
Anmerkung
in dt. Sprache
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Architektonischer Entwurf
Schlagwörter (EN)architectural design
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-81581 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Breaking New Ground - by improving living conditions - Community Center [46.58 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Verbesserung der Lebensbedingungen sozial benachteiligter Landarbeiter im südlichen Kalifornien. Um die derzeitige Situation einschätzen zu können, wurden klimatische Gegebenheiten, Bewohner, Lebensbedingungen und Bauweisen intensiv untersucht und daraus ein Anforderungsprofil abgeleitet. Der Bauplatz liegt im Coachella Valley südöstlich von Los Angeles. Die Zielgruppe setzt sich vorwiegend aus mexikanischen Landarbeitern zusammen, welche derzeit in prekären Verhältnissen leben. Für den Entwurf war es wichtig, eine leistbare und klimagerechte Bauweise in einer Wüstenregion zu finden, ohne soziale Gegebenheiten zu vernachlässigen. Eine Siedlung aus 116 individuell erweiterbaren Wohnhäusern ordnet sich um ein zentrales Gemeinschaftszentrum an. Dieses dient nicht nur den Bewohnern als Anlaufstelle und Treffpunkt, sondern soll auch für die umliegenden Siedlungen Angebote schaffen. Die entworfene Siedlungsstruktur unterscheidet sich auf Grund ihrer Dichte und ihres gemeinschaftlichen Charakters von den Gated Communitys der Mittelschicht. Dies spiegelt sich auch im Umgang mit Frei- und Zwischenräumen wieder, welche zum gemeinsamen sozialen Treffpunkt der Bewohner werden.

Zusammenfassung (Englisch)

The present master thesis investigates the improvement of living conditions of socially deprived farmworkers in Southern California. In order to shed light on the current situation, the project investigates the local climate and living conditions as well as architectural and building techniques. These collectively informed the required project specifications. The construction site is located southeast of Los Angeles in the Coachella Valley. The target group is mainly composed of Mexican farmworkers, who currently live there in a precarious state. It was of utmost importance for the draft to find an affordable and climate-conscious construction approach in the desert region without neglecting social conditions. Therefore, a residential area of 116 individually extendable dwellings surrounds a central community center. This does not only serve the residents as a central contact and meeting point, but also attracts neighbouring areas with the community's offers. Due to its density and communal character, the designed residential structure appears in just a position with the middle-class dominated concept of gated communities. This is mirrored in the open areas between dwellings, which turn into areas for residents to socialise.