Titelaufnahme

Titel
Im Bestand bleibt alles anders : Verdichtung im historischen Stadtkern am Beispiel eines Bürgerhauses aus dem 16. Jahrhundert / Angelika Martha Zimmermann
VerfasserZimmermann, Angelika Martha
Begutachter / BegutachterinCaviezel, Nott ; Knauer, Birgit
Erschienen2015
Umfang197 S. : zahlr. Ill. u. Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2015
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Denkmalpflege / Bürgerhaus / Stadtmorphologie / Restaurierung / Verdichtung
Schlagwörter (EN)Preservation of built heritage / town house / urban morphologie / restoration / densification
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-79570 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Im Bestand bleibt alles anders [48.58 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Verdichtung durch Interventionen im Bestand eines Bürgerhauses, im Kern aus der ersten Hälfte des 16.Jahrhunderts, in der Stadt Eggenburg NÖ als Alternative zur Bebauung der Peripherie. Der Inhalt führt über die Auseinandersetzung mit dem Thema der Verdichtung, der Analyse des Bautypus Bürgerhaus und der Erforschung der Geschichte der Stadt und ihrer Entwicklung hin zu einer Bestandsaufnahme des Objektes. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen werden im Entwurf einer geeigneten Nachnutzung des Bestandsgebäudes und einer adäquaten Bebauung des Grundstückes umgesetzt.

Zusammenfassung (Englisch)

Densification by interventions to an existing building, the structure core dated back to the first half of the 16th century, in Eggenburg, Lower Austria as an alternative to development of peripheral. The work includes the examination of the topic of densification, the analysis of the building type, exploring the history of the city and its development and the building survey of the object. The results of these studies will be implemented in the concept of an appropriate re-use of the existing building and an adequate development of the site.