Titelaufnahme

Titel
Creating awareness for demented persons through a chatbot integrated in a serious game / von Daniela Ramsauer
VerfasserRamsauer, Daniela
Begutachter / BegutachterinPurgathofer, Peter ; Kayali, Fares
Erschienen2014
UmfangXI, 123 S. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2014
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (EN)Chatbot / Demenz / Serious Game
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-74134 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Creating awareness for demented persons through a chatbot integrated in a serious game [4.88 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Demenz ist eine Erkrankung des Gehirns, die das Erinnerungsvermögen, Denken, Verhalten und die Fähigkeit alltägliche Dinge zu erledigen stark beeinflussen. The Zahl der demenzerkrankten Menschen steigt stetig. 2011 hatten 35.6 Millionen Menschen weltweit Demenz, diese anzahl wird sich bis 2030 verdoppeln und bis 2050 verdreifachen. Oft werden Symptome der Demenzkrankheit wie Vergesslichkeit, Veränderungen in Sprache und Verhalten als normale Alterserscheinungen wahrgenommen. Ziel dieser Arbeit ist es Bewusstsein für Syptome der Demenzkrankheit zu erschaffen, besonders jene die Sprache betreffend. Für diesen Zweck wurde ein Prototyp des "Do I Know You?" Spiels entwickelt. Das "Do I Know You?" Spiel besteht aus einem Chatbot, der eine reale Person darstellt. Der Charakter des Chatbots basiert auf einer realen Person namens Jane, sie ist ungefähr 90 Jahre alt und leidet an Demenz. In dem Spiel kann durch das Drücken verschiedener Stichwort-Buttons mit Chatbot Jane gesprochen werden. Die Antwort des Chatbots wird nach Drücken eines Stichwort-Buttons in einer Sprechblase ausgegeben. Diese Antwort kann - wie die Antwort demenzkranker Personen - vollständig oder nur teilweise richtig sein. Weiters gewinnt der/die SpielerIn nach Drücken bestimmter Stichwort-Buttons das Vertrauen von Chatbot Jane und diese übergibt Dokumente, wie zum Beispiel Fotos. Diese Dokumente können im weiteren Spielverlauf Chatbot Jane gezeigt werden, um Informationen über sie zu erhalten, bzw. um die Richtung der Unterhaltung zu beeinflussen. Die Evaluation des Prototyps des "Do I Know You?" Spiels hat gezeigt, dass ein Chatbot eine gute Möglichkeit zur Vermittlung der Symptome der Demenz bezüglich Sprache darstellt.

Zusammenfassung (Englisch)

Dementia is a brain illnesses that affect memory, thinking, behavior and ability to perform everyday activities. The number of people living with dementia worldwide is currently estimated at 35.6 million. This number will double by 2030 and more than triple by 2050. Often the symptoms of dementia like forgetfulness, changes in speech or in behavior get classified as symptoms of normal aging. The aim of this work is to raise the awareness for the symptoms of dementia especially the ones related to the speech of demented persons. For this purpose a serious game, called "Do I Know You?" game, was designed and implemented, which enables the player to talk to a chatbot, which represents a demented person. The chatbot's character is based on a real person called Jane, who is about 90 years old and suffers from dementia. During playing the "Do I Know You?" game the player is able to get to know more about Jane's life and her character in two ways: On the one hand the player is able to press buttons containing input keywords, which result in a textual response of chatbot Jane. As the responses of persons suffering from dementia the responses of chatbot Jane might be partially or entirely correct. Furthermore the player gets documents from chatbot Jane, if the right input keyword button was pressed. These documents can be shown to chatbot Jane to get more information about her and influence the direction of the conversation. The evaluation of the "Do I Know You?" game has shown that a chatbot is a good way to transport knowledge about symptoms of dementia related to the speech.