Titelaufnahme

Titel
Entwicklung von Formel-1-Strecken unter Berücksichtigung des landschaftlichen und soziokulturellen Kontextes sowie ökologischer und ökonomischer Faktoren / von Michael Köstler
VerfasserKöstler, Michael
Begutachter / BegutachterinHauser, Sigrid
Erschienen2014
Umfang195 Bl. : Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2014
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Formel-1-Strecken / Kontext / Konstruktion / Infrastruktur / Entwurfskonzept
Schlagwörter (EN)Formula 1 Circuits / Context / Construction / Infrastructure / Concept
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-73248 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Entwicklung von Formel-1-Strecken unter Berücksichtigung des landschaftlichen und soziokulturellen Kontextes sowie ökologischer und ökonomischer Faktoren [16.71 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit ist ein Versuch, durch eine Änderung in der Herangehensweise bei der Planung von Formel-1-Strecken eine Trendwende vorzuschlagen. Es sollen neue Konzepte und Möglichkeiten zur Entwicklung von Formel-1-Strecken entstehen, welche rücksichtsvoll mit den Themen Landschaft & Architektur, Soziokultur, Ökologie und Ökonomie umgehen, und das bewusst in dieser Reihenfolge. Die daraus resultierende zentrale Forschungsfrage dieser Arbeit ist somit: "Ist es möglich mit der umgekehrten Reihenfolge der Einbeziehung von Landschaft, Soziokultur, Ökologie und Ökonomie in den Planungsprozess eine mindestens genau so spannende und spektakuläre Formel-1-Strecke zu schaffen, die trotzdem als ökonomisch nachhaltiges Modell funktioniert und wirtschaftlich erfolgreich sein kann, und inwieweit müssen Kompromisse zur Erreichung dieses Ziels eingegangen werden?" Mit dieser Arbeit soll ein umfangreiches Werk geschaffen werden, welches neue Denkansätze zur Herangehensweise in der Planung von Formel-1-Strecken liefert, aber auch darüber hinaus einflussgebend für ein Umdenken in Bezug auf die Priorisierung und Reihenfolge der Einbeziehung der einzelnen Faktoren ist.

Zusammenfassung (Englisch)

This paper is an attempt to change the approach in planning Formula-1-Circuits. It shall help to create new concepts and possibilities in the development of Formula-1-Circuits by considering the factors landscape, architecture, socio-culture, ecology and economics. According to the claim of this paper the main question to investigate is: "Is it possible to create a Formula-1-track which is as exciting and spectacular as the actual ones, by using a reverted approach in taking the factors landscape, socio-culture, ecology and economics into account, and still get the result of an economic reasonable and sustainable business model, and how much compromises have to be made to achieve that aim?" The finished paper should be a substantial work, which shows new and different intellectual approaches for the design and development of Formula-1-tracks, but furthermore this methods of reverted planning can also bring influences in the development of other events of that size. The biggest achievement of the paper is the change of the priorities in the planning-process itself.