Titelaufnahme

Titel
A survey and taxonomy on privacy enhancing technologies / von Peter Zimmermann
VerfasserZimmermann, Peter
Begutachter / BegutachterinTjoa, A Min ; Heurix, Johannes
Erschienen2014
UmfangX, 135 S. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2015
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Datenschutztechnologien
Schlagwörter (EN)privacy enhancing technologies
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-72639 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
A survey and taxonomy on privacy enhancing technologies [5.03 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Aufgrund der kontinuierlich steigenden Datensammlung unter anderem durch Google und Facebook entsteht ein stärker werdendes Bedürfnis nach Datenschutz. Eine Grundvoraussetzung, um Datenschutz implementieren zu können, ist einen Überblick über den Stand der Technik zu haben. Das ist in der schnelllebigen IT Industrie besonders wichtig, da sich hier technologische Entwicklungen, geänderte Verhaltensweisen und damit einhergehend auch das Gefährdungspotential rasch ändern können. Für alle, die sich mit der Implementierung von Systemen zum Datenschutz befassen, ist es daher besonders wichtig, aktuelle Entwicklungen und Möglichkeiten zu kennen. Ganz besonders gilt das für Personen, die neu in dieses Thema einsteigen wollen. Leider gibt es jedoch wenig Überblicksliteratur, die einen raschen und schnellen Start ermöglicht - speziell, wenn die Wichtigkeit von aktuellen Informationen berücksichtigt wird. In dieser Arbeit wird deshalb ein Überblick über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Privacy Enhancing Technologies gegeben. Zur besseren Strukturierung ist eine Taxonomie wünschenswert - leider gibt es jedoch noch keine für diesen Zweck geeignete. Daher wird eine entsprechende Taxonomie für Privacy Enhancing Technologies erstellt. Anhand dieser Taxonomie werden die untersuchten Techniken evaluiert. Abschließend erfolgt eine Auswertung über Kombinationsmöglichkeiten der gebildeten Gruppen von Techniken sowie beispielhaft von mehreren konkreten Techniken.

Zusammenfassung (Englisch)

Due to the continuous increase of data storage e.g. by Google and Facebook an increasing need for data protection is created. One basic requirement for implementing data protection is an overview of the technological state of the art. In the fast moving IT industry this is especially difficult, as technological developments, changed habits, and as a consequence the risk exposure may change fast. For everyone dealing with the implementation of systems for data protection it is thus especially important to know recent developments and possibilities. This is particularly important for persons dealing with this topic for the first time. Unfortunately, there exists few literature providing an overview about this topic which allows to get started fast - especially if the importance of up to date information is considered. For this reason, this thesis offers an overview about recent developments in the field of Privacy Enhancing Technologies. To provide a better structure a taxonomy is desired - unfortunately, there does not exist an appropriate one for this purpose. Thus an own taxonomy for Privacy Enhancing Technologies is created. The techniques are evaluated by means of this taxonomy. Finally, an evaluation of possible combinations of the clusters of techniques as well as exemplary combinations of specific techniques is provided.