Bibliographic Metadata

Title
Effizienter Preis / David Hinterkörner
Additional Titles
Efficient price
AuthorHinterkörner, David
CensorRheinländer, Thorsten
Published2014
DescriptionIII, 72 S. : graph. Darst.
Institutional NoteWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2014
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Limit Orderbuch / effizienter Preis
Keywords (EN)limit order book / efficient price
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-72219 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Effizienter Preis [0.69 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die Preisbestimmung von komplexen Derivaten ist eine der schwierigsten Aufgaben mit denen sich Marktteilnehmer beschäftigen muessen. Das Problem ist, dass der Preis eines Finanzproduktes nicht eindeutig definiert ist. Meistens wird nur der letzte Preis betrachtet und eine gewichtete Mischung aus Best Bid Price und Best Ask Price verwendet. Dabei lautet die goldene Regel: "the price is where the volume is not". In dieser Arbeit wird das Modell nach Delattre, Robert und Rosenbaum beschrieben, die ein Modell entwickelten, das aus dem Order Flow eine Groeße bestimmt. Die Idee dabei ist, dass die Intensitaet von Ordereingaengen vom Abstand zwischen effizienten Preis und dem Best Bid Price abhaengig ist. Danach wird dieses Modell mit Hilfe der Daten der Istanbuler Boerse praktisch angewendet und analysiert. Es wird die Umsetzung des Modells, der Aufbau der Daten und die Implementierung in Matlab erklaert. Im Anschluss daran wird versucht eine moeglichst starke Abhaengigkeit zwischen dem effizienten Preis und der Volatilitaet zu finden. Da die Volatilität nicht frei am Markt beobachtbar ist und geschaetzt werden muss, werden dafür einige Volatilitaetsschätzer vorgestellt. Abschließend wird noch die Frage geklaert, ob allein aus der Struktur des Limit Order Books auf die Volatilitaet geschlossen werden kann. Um das Modell und die Berechnungen uneingeschränkt nachvollziehen zu können, werden am Ende Beweise der Aussagen des Modells wiedergegeben und der verwendete Programmcode bereitgestellt.

Abstract (English)

The price-setting of an asset is often very difficult. The problem is, that the price of a financial product is not clearly defined. Usually the market participants use a weighted middle of best bid price and best ask price. They calculate the price of the asset by the rule: "the price is where the volume is not". In this work the model of Delattre, Robert and Rosenbaum is described in detail. In their model they estimate the price from the order flow. The idea is, that the intensity of arrivals of limit orders depends on the distance between best bid price and efficient price. After that, the model is adapted to the data of the Istanbul Stock Exchange and we analyse the results. The realization of the model, the structure of the data and the implementation in Matlab are given. Afterwards a dependence between efficient price and volatility is shown. The volatility can-t be calculated exactly, so it must be estimated. Some estimators for the volatility are introduced and calculations are executed. At last the question, if the volatility can be calculated from the structure of the limit order book only, is settled. For perfect understanding, all proofs and codes are given at the end.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 39 times.