Titelaufnahme

Titel
Über die Modellierung der Solvenzquote in ORSA-Prozessen über mehrere Jahre für eine Nicht-Lebensversicherung / von Zsuzsánna Feldman
Weitere Titel
On measuring the solvency coverage ratio for the ORSA over multiple years for non-life insurance
Verfasser / Verfasserin Feldman, Zsuzsánna
Begutachter / BegutachterinHubalek, Friedrich
Erschienen2013
Umfang104 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2013
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-70214 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Über die Modellierung der Solvenzquote in ORSA-Prozessen über mehrere Jahre für eine Nicht-Lebensversicherung [8.41 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In dieser Arbeit wird ein kurzer Überblick über die neue Aufsichtsregelung Solvency II und über den ORSA (Own Risk and Solvency Assessment) Prozess gegeben. Es wird ein einfaches Modell präsentiert und angewendet um die Solvenzkapitalanforderung ein Versicherungsunternehmen für mehrere Jahre im Voraus zu berechnen im Zusammenhang mit dem ORSA-Prozess. Im Hauptteil der Arbeit wird ein Modell beschrieben und für ein einfaches Beispiel angewendet um die Solvenzkapitalanforderung für mehrere Jahre im Voraus zu berechnen. Unter Berücksichtigung der Hauptrisiken wie versicherungstechnische Rückstellungen, Prämien und finanzielle Risiken wird die Verteilung der Solvenzquote dargestellt. Durch die Modellierung der Verteilung der Solvenzquote werden Grenzanforderungen für die Dauer des strategischen Plans gesetzt. Dieses Modell im ORSA umgesetzt, ermöglicht dem Management Entscheidungen betreffend der Prämienvolumen und Vermögen-Allokationen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis gives a short overview of the new regulatory regime Solvency II and the ORSA (Own Risk and Solvency Assessment) process. A simple model is used to calculate the Solvency Capital Requirement of an insurance company for several years in advance. This model is applied for a numerical example using the ORSA process. The main parts describe a simple model to project the Solvency Capital Requirement over several years in advance and apply it for a numerical example. Considering the main risks such as insurance reserves, premiums and financial risks, the distribution of the solvency ratio is shown. By modeling the distribution of the solvency ratio, limit requirements for the duration of the strategic plan were set. This model implemented in ORSA allows the management to makes decisions concerning the premiums and asset allocations.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 38 mal heruntergeladen.