Titelaufnahme

Titel
Ildiri und Erythrai : das Dorf über der antiken Stadt / von Nikola Freissmuth
VerfasserFreissmuth, Nikola
Begutachter / BegutachterinJäger-Klein, Caroline ; Styhler-Aydin, Gudrun
Erschienen2014
Umfang235 S. : zahlr. Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2014
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Ildiri / Erythrai / Schutzzone / Bausperre / Kulturgüterschutz / Bauen im Bestand
Schlagwörter (EN)Ildiri / Erythrai / Heritage Protection / New Architecture in Historic Neighbourhood
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-69847 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Ildiri und Erythrai [48.48 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Thema der Überlagerung von Gegenwart, Antike und deren Konsequenz für die Zukunft ist Inhalt meiner Diplomarbeit an der TU Wien. In der Gegend der westlichen Mittelmeerküste, die früher als Ionien bekannt war, liegt heute das türkische Fischerdorf Ildiri. Ildiri wurde im späten 18. Jahrhundert auf und zum Teil aus den Ruinen der antiken Stadt ionischen Erythrai errichtet. 1981, kurz nach der Wiederentdeckung Erythrais, sprach der türkische Staat zum Schutze der archäologischen Befunde ein Bauverbot im Areal der antiken Stadt und somit auch im türkischen Dorf Ildiri aus. Das seit über 30 Jahren währende Bauverbot schützt zwar einerseits kulturelles Erbe der Antike, verursacht aber andererseits viele noch ungelöste Probleme für das Dorf Ildiri und dessen Bausubstanz, Infrastruktur, Landwirtschaft und Dorfbewohner selbst. Die vorherrschende Problematik wird auf mehreren Ebenen untersucht. Das erste Kapitel ist der baugeschichtlichen und soziokultureller Entwicklung des Ortes gewidmet. Die Tatsache, dass das moderne Dorf auf einer antiken Stadt errichtet wurde, verlangt eine Analyse über den Umgang mit archäologischen Befunden aus rechtlicher und ethischer Sichtweise. Im zweiten Kapitel wird die Thematik des Denkmalschutzes aus internationaler, türkischer und österreichischer Sicht behandelt. Die städtebauliche Struktur, die geprägt von den historischen Ereignissen ist, wird im dritten Kapitel analysiert. Untersucht werden das Verhältnis zwischen alt und neu, zwischen Erythrai und Ildiri, die Morphologie des Gebietes, die Gebäude und Infrastruktur. Das vierte Kapitel ist dem Thema der Nachhaltigkeit und der Dorfentwicklung gewidmet. Denkansätze, Herangehensweisen und Umsetzungen von Projekten werden diskutiert. Schließlich wird im 5. Kapitel die gegenwärtige Entwicklung Ildiris und Erythrais beschrieben. Beispiele zum Umgang mit dem modernen sowie dem antiken Bestand werden erläutert und Eingriffe für die Zukunft beschrieben, die im Entwurf dargestellt werden. Zusammenfassend wird in der Conclusio die Analyseschritte betrachtet, die zum Ziel des Projektes führen: Die Gestaltung einer gemeinsame Zukunft von Ildiri und Erythrai.

Zusammenfassung (Englisch)

My masterthesis discusses the overlap between the antique, the present and the consequences of this interrelationship for the future. Ildiri is a town in Turkey, which was built on the ruins of the city of Erythrai. In the 1980s, the ancient city was declared a protected zone. As of today, construction in Ildiri has been prohibited for over thirty years. My thesis aims to create a design - based on my theoretical analysis - to develop the area. Herein, I shall focus on three key aspects: the town of Ildiri, the ancient city of Erythrai and the agricultural development of the surrounding landscape. First, I will analyse the history of the area. Understanding the current situation in Ildiri requires knowledge of the Turkish Law on the Protection of Cultural Heritage. In this chapter, I will illustrate the development of Turkish and international cultural heritage protection laws throughout recent history. Subsequently, I will critically examine the principles underlying today's protection of cultural and historical heritage and question our modern approach to this issue. Next, my focus turns to Ildiri's eventful history, as the history of the town had a big influence on its urban areal pattern. In the course of my analysis of the urban development of the town, I will discuss the relationship between Ildiri and Erythrai and the morphology of the area and finally study the modern settlement and its infrastructure. Based on this analysis, I will form a strategy for the development of the area and outline the goals of my project.