Titelaufnahme

Titel
Mechanical properties of friction stir welded and laser hybrid welded joints / Ugis Groza
VerfasserGroza, Ugis
Begutachter / BegutachterinFelber, Sonja
Erschienen2014
UmfangGetr. Zählung : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2014
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Rührreibschweißen
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-69776 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Mechanical properties of friction stir welded and laser hybrid welded joints [4.4 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Rührreibschweißen (FSW) und Laser-Hybrid Schweißen (LHW) sind zwei relativ neue Schweißverfahren, die zunehmende Bedeutung in industriellen Anwendungen finden. Der Schwerpunkt dieser Diplomarbeit, liegt in der Erforschung der Grundlagen des Rührreibschweißens. Eine Literaturstudie bietet eine Übersicht über Schweißen, beschreibt Aluminium und seine Legierungen und erläutert die FSW und LHW Prozesse. Im praktischen Teil werden die durchgeführten Versuche beschrieben. Diese beinhalten die Herstellung von FSW Werkzeugen, eine Parameterstudie des FSW-Schweißprozesses, sowie das Prüfen von FSW und LHW Schweißnähten nach gültigen Standards. Der Grundwerkstoff für die Schweißnähte, die im experimentellen Teil verwendet wurden, ist die Aluminiumlegierung AW-5747 (AlMg3).

Zusammenfassung (Englisch)

Friction stir welding (FSW) and laser hybrid welding (LHW) are two relatively new welding technologies, which are gaining importance in industrial applications. The focus of this master thesis lies in studying the basics of the FSW technology. A literature study provides an overview about welding, aluminum and its alloys, as well as the FSW and LHW processes. The practical part describes experiments, which were carried out, including the manufacturing of FSW tools, parameter variation during FSW welding, and the testing of FSW and LHW welds according to relevant standards. The base material used in the experimental part is the aluminum alloy AW-5747.