Bibliographic Metadata

Title
Identität gestalten : ein partizipativer Prozess zur Identitätsfindung im ländlichen Raum am Beispiel der Gemeinde Rabenstein an der Pielach / von Ewa Gruszyk
Additional Titles
Create identity. A participative process to develope the place identity in the rural planning at the example of Rabenstein an der Pielach.
AuthorGruszyk, Ewa
CensorZech, Sibylla
Published2014
Description95 S. : zahlr. Ill., Kt.
Institutional NoteWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2014
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassung in engl. Sprache
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Ländlicher Raum / raumbezogene Identität / mentale Landkarten / Gemeindeentwicklung / Dorferneuerung / Prozessgestaltung
Keywords (EN)rural area / place identity / place making / mental maps / village renewal / community development / process design
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-69460 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Identität gestalten [13.3 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Aktuelle Veränderungsprozesse wie Strukturwandel, Zersiedelung, Abwanderung und gesellschaftlicher Wandel weisen auf eine fortschreitende Identitätskrise des ländlichen Raumes hin. Im Hinblick auf die Notwendigkeit der Auseinandersetzung mit diesen Herausforderungen wurde diese Masterarbeit konzipiert. Das Hauptaugenmerk der Arbeit besteht in der Entwicklung eines Modells zur Definition der raumbezogenen Identität. Anhand dieses Modells wird versucht, die Fragen zur Entstehung der Identität der Fallbeispielgemeinde Rabenstein an der Pielach in Niederösterreich zu beantworten. Wie entsteht die raumbezogene Identität und durch welche Eigenschaften wird sie definiert? Was macht die Identität von Rabenstein aus? Womit identifizieren sich die BewohnerInnen von Rabenstein und letztendlich, wie kann die bestehende Identität ausgebaut werden? Diese Fragen werden mittels unterschiedlichen Erhebungsmethoden, wie empirischer Spaziergang, Gespräche mit den FachexpertInnen, mental maps und Umfragen ausgearbeitet. Eine Besonderheit dieser Arbeit besteht in der Betrachtung der raumbezogenen Identität parallel auf zwei Ebenen. Neben der Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen theoretischen Zugängen zu dem Thema, wird von Anbeginn eine Verknüpfung zu dem partizipativen Prozess in der Fallbeispielgemeinde hergestellt. Darauf aufbauend werden ein Konzept mit drei gestalterischen Planungsinterventionen sowie zwei weitere nutzungsorientierte Interventionen entworfen, die die bestehenden Möglichkeiten der Identitätsentwicklung in der Gemeinde aufgreifen.

Abstract (English)

Current processes of change, such as structural change, urban sprawl, migration and social change are clear signs of an ongoing identity crisis of rural areas. This Master's thesis tries to show how this challenges can be solved. The main focus of the work is to develop a model for defining the spatial identity. Using this model, an attempt is made to answer the planning and research questions of the formation of the identity of Rabenstein an der Pielach in Lower Austria. What is place identity and how can it be defined? What creates the identity of Rabenstein? How do the inhabitants identify themselves with Rabenstein and finally, how can the existing identity be increased? These questions will be elaborated by the different methods, such as empirical walk, expert's interviews, mental maps and surveys. A special feature of this work is to consider the place identity parallel on two levels. From the beginning, the analysis of the different theoretical approaches to the topic is linked to the participatory process in the case study. Based on these results, a concept with three creative interventions and two more use-oriented interventions are developed, which are implementing the given potential of place identity of Rabenstein.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 61 times.