Titelaufnahme

Titel
Kunst- und Kulturhaus Hermannstadt / von Ilie Vladimir Mitea
VerfasserMitea, Ilie Vladimir
Begutachter / BegutachterinBrüllmann, Kuno
Erschienen2014
Umfang125 S. : zahlr. Ill., Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2014
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache. - Literaturverz. S. 121 - 122
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Kunst- und Kulturhaus
Schlagwörter (EN)Art and Culture Center
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-68822 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Kunst- und Kulturhaus Hermannstadt [19.22 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Ziel der Arbeit ist der Entwurf eines multifunktionalen Kunst- und Kulturraumes in Hermannstadt (rumänisch Sibiu), welcher den unterschiedlichen Arten von Veranstaltungen angepasst werden kann. Hermannstadt ist die kulturelle und touristische Hauptstadt Siebenbürgens, dessen reichhaltiges Kunstprogramm den multikulturellen und vielsprachigen Charakter der Stadt widerspiegelt. Das Motto von Hermannstadt, "Stadt der Kultur - Stadt der Kulturen" verdankt diese der jahrhundertealten Kulturtraditionen und dem kulturellen und künstlerischen Erbe. Die Architektur der Stadt steht als Zeugnis einer Geschichte, deren Beginn im 12. Jahrhundert zurückliegt, als deutschsprachige Siedler den Ort gründeten. In den darauffolgenden Jahrhunderten prägten verschiedene Kulturen, Sprachen und Glaubensrichtungen das Leben der Stadt. Das waren auch die Hauptgründe für die Ernennung Hermannstadts zur Europäischen Kulturhauptstadt 2007. Im Rahmen des Kulturhauptstadtprogramms ist ein vielfältiges Spektrum von Kunstgenres und -richtungen vorgestellt worden: von Theater, Malerei, Musik, Film, Tanz, Literatur und Architektur über zeitgenössische Kunst bis hin zur Gastronomie. Trotz der vielfältigen und reichen Kulturlandschaft der Stadt, bietet diese kein angemessenes Gebäude für größere künstlerische und kulturelle Veranstaltungen. Mein Projekt soll dieses Problem lösen und einen Raum ins Leben rufen der eine vielseitige Verwendung sicherstellt und den Ansprüchen der Veranstalter und Künstler sowohl durch die innovative Bauart als auch durch die qualitativ hochwertige technische Ausstattung gerecht wird. Die Rolle dieses Raumes soll sein, die kulturelle Tradition der Stadt mit der modernen, zeitgenössischen Kunst und Kultur zu verbinden. Es soll ein Raum geschaffen werden der die Kultur preist und die kulturelle Entwicklung der Stadt nachhaltig fördert, indem er nicht nur selbst der Kultur dient, sondern auch die unmittelbare Umgebung zur Kulturzone umwandelt.

Zusammenfassung (Englisch)

The aim of the project is the design of a multifunctional arts and culture space in Sibiu, Romania, a space that can be adapted to the needs of different types of events. Sibiu is the cultural capital of Transylvania, whose yearly rich art program reflects the shapes of a multicultural and multilingual city. The motto of Sibiu, "City of Culture - City of Cultures" is the result of centuries- old cultural traditions and artistic heritage. The architecture of the city stands as testimony of a story whose beginning dates back in the 12th century, when German-speaking settlers founded the city. Since then, different cultures, languages and beliefs shaped the life of the city. Back in 2007, Sibiu was appointed European Capital of Culture, a status that enriched the cultural landscape even more. As part of the Capital of Culture program, a diverse range of art genres has been presented: theatre, painting, music, film, dance, literature architecture, gastronomy, etc.. Seven years later, the multitude of cultural events remained almost unchanged. With the diverse and rich cultural landscape of the city, currently there is no adequate venue for larger artistic and cultural events. My project proposes a solution to this situation by designing a building which ensures a versatile use of the space. Both innovative and functional design as well as technical quality are prerequisites for the creation of a universe which meet the wishes of different stakeholders. The role of this space is to combine the cultural tradition of the city with the modern, contemporary art and culture and act like a micro-cosmos of arts within the city of Sibiu in witch artists and the public as such are united. The designed space shall praise the culture and the sustainable cultural development of the city. It shall not only serve as a place where culture takes place but shall convert the surroundings into a larger cultural zone.