Titelaufnahme

Titel
Steg 21 : ein Holzweg im Zentrum der Revitalisierung eines Erholungsraumes an der Alten Donau / von Anja Zachmann
VerfasserZachmann, Anja
Begutachter / BegutachterinWinter, Wolfgang
Erschienen2014
Umfang193 S. : zahlr. Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2014
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Brückenbau
Schlagwörter (EN)bridge construction
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-67906 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Steg 21 [48.43 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Thema dieser Diplomarbeit ist die Revitalisierung und Neustrukturierung des Gebietes rund um den Birnersteig in Wien Floridsdorf. Dazu zählen die Parkanlage Dragonerhäufel, das Nordufer an der Oberen Alten Donau, sowie die gesamte Zonierung und Wegeführung in diesem Bereich. Weiters befindet sich im Planungsgebiet das Angelibad und die Mühlschüttelstege, eine Brücke die über die Obere Alte Donau führt. Diese ist schon baufällig und muss deshalb ersetzt werden. Der architektonische Entwurf selbst umfasst die Gestaltung des Nord- und Südufers in diesem Bereich, sowie den Zugang zum Angelibad und die Wegeführung über und entlang der Alten Donau. Das Gebiet wurde so umgestaltet und strukturiert, dass es den Anforderungen einer modernen Freizeit- und Erholungszone gerecht wird. Im Fokus des Entwurfs steht die Brückenkonstruktion, die genauer ausgearbeitet wurde. Dazu befinden sich in der Arbeit konzeptionelle Detailzeichnungen. Der Brückenbau zählt jedoch nicht zu den üblichen und weit verbreiteten Themengebieten in der Architektur. Daher findet sich zu Beginn der Arbeit eine umfangreiche Grundlagenrecherche zum Thema Brückenbau. Im speziellen werden Brücken für Fußgänger und Radfahrer dokumentiert, sowie Konstruktionen in Holzbauweise. Eine Analyse anhand von 10 gebauten Brückenbeispielen behandelt eine weitere Vertiefung in diesem Fachgebiet. Es folgt eine ausführliche Standortanalyse, ein Kapitel zu den statischen Anforderungen an das Bauwerk und ein detaillierter Entwurf.

Zusammenfassung (Englisch)

The subject of this diploma thesis is the revitalization and the restructuring of the area around the Birnersteig in Wien Floridsdorf. This includes the site of the park Dragonerhäufel, the northern bank of the Obere Alte Donau as well as the zonal structure and the system of paths. Furthermore, an open air pool "Angelibad" and a bridge across the Obere Alte Donau the "Mühlschüttelsteg" are situated in the planning area. This bridge is already dilapidated and must therefore be replaced. This architectural concept covers the design of the northern and southern banks in this area, as well as the access to Angelibad and the arrangment of paths across and along the Alte Donau. This zone was remodelled and structured in such a way that it meets the requirements of an up-todate leisure and recreation zone. The principal focus of designing is the detailled construction of the bridge. The elabortation of the bridge construction is more detailed and includes conceptional detailed drawings. As this, however, is not one of the conventional and widely spread topics in architecture, an extensive research into bridge construction is placed at the beginning of this thesis. Especially, bridges for pedestrians and cyclists are described, as well was as constructions in wood. A further deeper analysis into this specific field is based on ten examples of bridges already built. This is followed by a detailed location study, a chapter on the static demands on the bridge and a detailed designing.