Titelaufnahme

Titel
Anwendung und Vergleich von 2D-Hydraulik Software : Anwendung auf den konstruktiven Flussbau / von Georgi Opalchenski
VerfasserOpalchenski, Georgi
Begutachter / BegutachterinTschernutter, Peter
Erschienen2012
Umfang128 S. : 1 CD-ROM, 5 gef. Kt. ; Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2012
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)SMS / FESWMS / Hydro-As-2D / SRH-2D /Hydraulik Software / Hydraulik / nummerische Methoden / Strömungsmechanik / 2D / 3D
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-67897 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Anwendung und Vergleich von 2D-Hydraulik Software [13.75 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Ziel der Arbeit "Anwendung und Vergleich von 2D-Hydrauliksoftware. Anwendung auf den konstruktiven Flussbau" ist, einen Leistungsvergleich zwischen drei 2D-Hydraulik- Softwareprogrammen - FESWMS, Hydro_As-2D und SRH-2D - zu ziehen. Zu diesem Zweck wurden drei Fallbeispiele erarbeitet. Im ersten Fallbeispiel wurde die Auswirkung des Feinheitsgrades des Elementnetzes und der Änderung des Rauheitsbeiwertes auf die Ergebnisse, die die drei Programme liefern, in einem einfacheren Modell untersucht.

Dabei wurde auch eine Übersicht über die unterschiedlichen Visualisierungsmöglichkeiten durch die drei Softwareprodukte gegeben. Im zweiten Fallbeispiel wurden FESWMS-, Hydro_As-2D- und SRH-2D-Ergebnisse mit der Berechnung Bauumleitung KW Gössendorf - Mur verglichen, wobei auch die Auswirkung der unterschiedlichen Durchflussmengen geprüft wurde. Nach einer vergleichenden Gegenüberstellung von den drei Programmen in Fallbeispiel 1 und Fallbeispiel 2 wurden ihre Vor - und Nachteile aufgeführt und das Programm FESWMS wurde zur Berechnung der Strömungssituation in Fallbeispiel 3 (ein vereinfachtes Modell der Bauumleitung aus Fallbeispiel 2) ausgewählt. Die Ergebnisse der FESWMS-Berechnungen wurden mit den Ergebnissen aus Laborversuchen, nummerischen Berechnungen und HEC-RAS-Ergebnissen verglichen, wobei FESWMS vielfältige Funktionsmöglichkeiten und überzeugende Resultate zeigte. Durch diesen Vergleich wurde die Anwendung von 2D - Hydrauliksoftware auf den konstruktiven Flussbau validiert. Die Abhandlung fängt mit der Schilderung der hydraulischen Grundlagen, der nummerischen Methoden und Modelle und der Vorgehensweise bei der Anwendung von 2D-Hydraliksoftware, die die Basis für die Programmbedienung darstellen, an.

Zusammenfassung (Englisch)

Abstract The aim of the diploma thesis "Application and comparison of 2d hydraulic software. Application to river engineering design " is to draw a performance comparison between three 2d - hydraulic software programs:

FESWMS, Hydro_AS and SRH-2D. To this end, three case studies were developed.

The first case study examines in a simpler model the effect of the fineness of the network element and the change of the coefficient of roughness to the results which provide the three programs. This includes an overview of the different visualization options offered by the three software products. In the second case study the results from FESWMS, Hydro_AS and SRH-2D are compared with the calculation of a building detour whereas the effect of different flow rates will also be tested. After a comparative analysis of the three programs in case study 1 and case study 2 their advantages and shortcomings have been summarized and the program FESWMS was selected to calculate the flow situation defined in case study 3 (a simplified model of the building detour from case study 2). The results of the calculations in FESWMS were compared with results from laboratory experiments, numerical calculations and results provided by the 1d-hydraulic program HEC-RAS, which showed the variety of functional options and convincing results that FESWMS provides. This comparison helped to validate the use of 2d - hydraulic design software on the river engineering.

The thesis begins with a description of the hydraulic principles, the numerical methods and models and the procedure for the application of 2d - hydraulic software, which is the basis for the programs to operate.