Titelaufnahme

Titel
Ausgewählte Analyse der Qualität von OSM Daten im alpinen Raum / von Rainer Krammer
Weitere Titel
Selected analyzation of quality of OSM data in alpine space
Verfasser / Verfasserin Krammer, Rainer
Begutachter / BegutachterinGartner, Georg ; Schmidt, Manuela
Erschienen2014
Umfang72 S. : Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2014
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Open Street Map / Qualität von Karten
Schlagwörter (EN)Open Street Map / Quality of maps
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-66743 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Ausgewählte Analyse der Qualität von OSM Daten im alpinen Raum [15.32 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Österreich ist ein Wanderparadies. Es gibt unzählige Almen und Gipfel, welche täglich Menschen in die Berge ziehen. Zahlreiche Online-Portale nutzen Webkarten zur Veranschaulichung von Wanderrouten. Auch bei dem Projekt OpenStreetMap (OSM), welches Geodaten frei zur Verfügung stellt, sind Wanderwege, Schutzhütten, usw. ein fixer Bestandteil der Daten. Im Rahmen dieser Arbeit sollen Parameter zur Ermittlung der Qualität von OSM-Daten im alpinen Raum erhoben werden. Um dieses Ziel zu erreichen werden OSM-Daten mit einem kommerziellen Referenzdatensatz, den Daten der Freytag-Berndt und Artaria KG (F&B), innerhalb von fünf Testregionen verglichen. Es wird die Vollständigkeit von Wanderwegen, Gewässern, Schutzhütten und Gipfeln sowie die Lagegenauigkeit mit einem 25 Meter Puffer, zur Überprüfung der Vollständigkeit der Wanderwegen und Gewässern bestimmt. Verglichen mit den Referenzdaten zeigen die OSM-Daten eine sehr gute Abdeckung der alpinen Wege und Pfade. In vier der fünf Testregionen ist die Vollständigkeit 95%. Zieht man zur Berechnung der übereinstimmung die herausfallenden Wege ab, ergibt sich ein mittlerer Wert von 85%. Bei den Gewässern ergeben sich eine Vollständigkeit von 69% und eine übereinstimmung von 55%. Erfreulich ist die komplette Abdeckung (100%) der Schutzhütten in allen Testregionen. Bei der Kategorie Gipfel deutet der Trend auf eine 80%ige Abdeckung hin. Im letzten Abschnitt der Arbeit werden noch weitere offene Fragen bzw. Forschungsfelder diskutiert.

Zusammenfassung (Englisch)

Austria is a hikers' paradise with endless mountain pastures and peaks, drawing hundreds of people to the mountains each year. There are numerous online portals that use web maps to illustrate hiking trails. The OpenStreetMap (OSM) project, which provides freely available spatial data, includes trails, alpine huts, etc. in its dataset. The purpose of this thesis was to collect parameters for determining the quality and accuracy of OSM data in alpine areas. In order to achieve this goal, OSM data from ve dierent test regions was compared to a set of corresponding reference data, namely the data of Freytag-Berndt und Artaria KG (F&B). Then, the completeness and positional accuracy (with a 25-meter buer zone) of trails, waterways, alpine huts and mountain peaks was veri ed. The OSM data show a very good coverage of alpine trails and paths: a ompleteness of 95% in four out of ve test regions could be observed. The average positional accuracy equals 85%. As far as the waterways are concerned, a completeness of 69% and a conformity of 55% could be observed. Alpine huts are fully covered (100%) in all ve test regions and mountain peaks are covered at 80%. The last section of the thesis discusses further questions and research areas.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 53 mal heruntergeladen.