Titelaufnahme

Titel
Entwicklung eines autonomen Fahrzeugs für mobilitätseingeschränkte NutzerInnen an öffentlichen Verkehrsknotenpunkten / von David Haberfellner
VerfasserHaberfellner, David
Begutachter / BegutachterinKartnig, Georg
Erschienen2014
Umfang98, XII Bl. : Ill.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2015
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)fahrerloses Transportfahrzeug / Produktentwicklung
Schlagwörter (EN)automatic guided vehicle / product development
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-64481 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Entwicklung eines autonomen Fahrzeugs für mobilitätseingeschränkte NutzerInnen an öffentlichen Verkehrsknotenpunkten [12.97 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im Rahmen des Projekts TransitBuddy wird ein autonomes Fahrzeug für den Einsatz an öffentlichen Verkehrsknotenpunkten entwickelt. Dieses Fahrzeug soll mobilitätseingeschränkten Personen den Gepäcktransport abnehmen und die Nutzer gleichzeitig führen und mit wichtigen Informationen versorgen. Unter Beachtung der infrastrukturellen Rahmenbedingungen stark frequentierter, öffentlicher Orte wird im Projektteam an den unterschiedlichen Aspekten dieses neuartigen Einsatzfeldes für autonome Fahrzeuge geforscht. Das Institut für Konstruktionswissenschaften und technische Logistik ist dabei mit der Entwicklung einer entsprechenden technischen Konstruktion beauftragt. Ausgehend von einem Überblick über fahrerlose Transportsysteme und der theoretischen Beschreibung des Produktentwicklungsprozesses, werden die Stadien der Entwicklung dieses Fahrzeugs beschrieben und deren Ergebnisse präsentiert.

Zusammenfassung (Englisch)

The objective of the TransitBuddy project is to develop an automatic guided vehicle for the operation at public traffic hubs. The vehicle shall help mobility impaired people with the transport of their luggage, guide the users through the building and provide important information. Regarding the infrastructural circumstances of highly frequented, public spaces the project team is doing research on the different aspects of this new application of autonomous vehicles. The Institute of Engineering Design and Logistics Engineering is in charge of developing an appropriate technical construction. Beginning with an overview of autonomous vehicles and the theoretical description of the product development process, the different stages of the development are described and the results are presented.