Titelaufnahme

Titel
Prozessoptimierung des Papierrollentransportes anhand der 4-Schritte-Methode unter Zuhilfenahme des Wertstromdesigns in einem Druckzentrum / von Daniel Kressnik
VerfasserKressnik, Daniel
Begutachter / BegutachterinKuhlang, Peter ; Sunk, Alexander
Erschienen2013
UmfangIII, 181 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2013
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Prozessoptimierung / Wertstromdesign
Schlagwörter (EN)process oprimization / value stream mapping
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-64170 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Prozessoptimierung des Papierrollentransportes anhand der 4-Schritte-Methode unter Zuhilfenahme des Wertstromdesigns in einem Druckzentrum [10.24 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Wachsender Konkurrenzdruck drängt Unternehmen zu Kosteneinsparungen bei zugleich steigenden Qualitätsansprüchen. Folglich müssen Betriebe hinsichtlich des Prozessgedankens Optimierungswege einschlagen, die den drei Erfolgsfaktoren "Kosten, Zeit und Qualität" zugrunde liegen. Prozessoptimierungen sind daher seit den letzten Jahren immer häufiger in Produktionen anzutreffen. Ein effektives und systematisches Werkzeug aus dem Bereich Prozessmanagement ist die 4-Schritte-Methode. Dieser Optimierungsvorgang umfasst die Identifizierung und Abgrenzung des zu untersuchenden Prozesses, die Aufnahme des Ist-Zustandes, die Konzeption eines Soll-Zustandes und die Implementierung des erarbeitenden Soll-Prozesses. Mit der Darlegung der Methodengrundlage wird eine Informationsbasis geschaffen, um eine Prozessoptimierung exemplarisch anhand des Papierrollentransportes einer Druckerei zu zeigen. Insbesondere wird eine Durchlaufzeitreduktion, Kostensenkung und höhere Prozessflexibilität bei gleichbleibender Qualität gefordert. Mit Hilfe der Wertstromanalyse wird auf den Wertstrom und dessen Zeit- und Bestandsbetrachtungen eingegangen. Mittels der strukturierten Vorgangsweise konnte gezeigt werden, dass eine Durchlaufzeitreduktion von über 52%, eine kontinuierliche Rollenversorgung, eine Kosteneinsparung und eine ergonomische sowie sichere Arbeitsplatzgestaltung möglich sind. Neben der Flexibilitätssteigerung und der Ausrichtung am Kundentakt konnte die Produktivität des Vorbereitungskreises um 43% gesteigert werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Rising competitive pressure urges companies to reduce costs simultaneously with the increase in quality demand. As a result enterprises need, in regarding the process-thought, to follow optimized ways, which are based on the three success-factors "costs, time and quality". Hence process optimizations can be found more frequently throughout the last years. An effective and systematic tool of process management is the 4-steps-method. This optimizing procedure includes the identification and demarcation of the evaluating process, the recording of the actual state, the conception of the desired condition and the implementation of the acquired target process. With the presentation of the methodological basis, an information base is created, to demonstrate a process optimization generic by reference to a paper roll transport of a printery. Especially an elapsed time, cost-reduction and higher process flexibility by constant quality is claimed. With the assistance of value stream mapping the value stream and its time- and stock consideration can be expanded on. By the means of a structured procedure, it can be shown, that an elapsed time of over 52%, a continuous roll supply, a cost saving and an ergonomic, as well as a safe, workplace design are possible. Next to the flexibility enhancement and the orientation on takt time, the productivity of the preparation cycle could be raised by 43%.