Titelaufnahme

Titel
Entwicklung einer Beschattungsanlage mit senkrechten, separat ansteuerbaren Lamellen / von Patrick Diem
VerfasserDiem, Patrick
Begutachter / BegutachterinKartnig, Georg
Erschienen2014
UmfangIV, 116 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2015
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Beschattungsanlage / steuerbare Lamellen
Schlagwörter (EN)shading system / controlled blinds
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-63286 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Entwicklung einer Beschattungsanlage mit senkrechten, separat ansteuerbaren Lamellen [6.91 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit dokumentiert den Entwicklungsprozess einer Beschattungsanlage für ein österreichisches Architekturunternehmen. Diese Anlage soll aus senkrechten Lamellen bestehen und zur Beschattung einer 12 Meter langen und zweistöckigen Fensterfront dienen. Die Lamellen sollen verfahrbar sowie an vorgesehenen Stellen verriegelbar und verdrehbar ausgeführt werden. Die Entwicklung erfolgte gemäß "VDI 2221: Methodik zum Entwickeln und Konstruieren technischer Systeme und Produkte". Ergebnis dieser Entwicklung ist ein Entwurf der Anlage sowie ein Vorschlag für den Bau eines Prototyps zum Testen der Funktionalität derselben.

Zusammenfassung (Englisch)

The present paper documents the development process of a shading system, developed for an Austrian architecture agency. The construction consits of vertical blinds and is thought to shade a two-storey, 12 meters long glass front. Traveling as well as locking and turning at certain positions needs to be possible. The development process is executed in accordance with the "VDI 2221: Systematic approach to the design of technical systems and products". The results of this development are the draft of the construction as well as the proposal for a prototype for testing of the functionality of relevant parts.