Titelaufnahme

Titel
Rachel-Architektur-Projekt : [Dream Of Independent Living] / von Adrian Susoi
VerfasserSusoi, Adrian
Begutachter / BegutachterinBerthold, Manfred
Erschienen2014
Umfang160 S. : zahlr. Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2014
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Architektonischer Entwurf
Schlagwörter (EN)architectural design
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-61897 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Rachel-Architektur-Projekt [46.72 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

DOIL Dream Of Independent Living Um die Anforderungen des Wettbewerbs zu erfüllen, fließen verschiedene Überlegungen und Parameter in den Entwurf ein. Der Faktor Mobilität, also der schnelle und einfache Standortwechsel, spielt eine große Rolle. Dieses "Mobil-sein" wird erreicht, indem das Gebäude auf die Standard-Transportmaße eines LKWs (BxHxL = 3x4x23m) abgestimmt wird. Aus konstruktiven und Transporttechnischen Gründen wird ein Grundmodul von 3x3x4m entwickelt. Obwohl die Anzahl der kombinierten Module durch die Beschaffenheit flexibel wäre, besteht der vorgelegte Entwurf aus lediglich vier Modulen, um innerhalb der vorgegebenen Budgetgrenze von 25.000 Euro zu bleiben. Kernidee des Projektes ist, durch vorgefertigte Einzelteile und eine genaue Montageanleitung jedem zu ermöglichen sich sein Heim eigenhändig zu errichten. Realisierbar wird dies auch durch die ausschließliche Verwendung zweier so gut wie überall erhältlicher Materialien: Holz und Isofloc. Das Projekt DOIL soll auf minimaler Grundfläche alle Ansprüche eines zwei- Personen-Haushalts erfüllen. Zusätzlich soll das Gebäude auch komplett autark sein. Hierfür spielt die Haustechnik eine wichtige Rolle.

Zusammenfassung (Englisch)

Dream Of Independent Living In order to comply with the requirements of the contest, several different ideas and parameters are included in the conceptual design. Mobility, i.e. the fast and simple relocation, plays an important role. This important factor is safeguarded through the sizing of the building, which fits the standard transportation size of a truck (WxHxL = 3x4x23 meters). Due to constructional and transport technical reasons, a basic module measuring 3x3x4 meters has been developed. Even though the amount of the combinable modules would be flexible due to its configuration, the conceptual design includes only four modules, in order to stay within the given budget of 25.000 Euros. The core idea of the project is to allow anyone to build their own home through pre-built component parts and a detailed assembly instruction. Moreover this is made feasible through the exclusive utilization of two types of materials, which are accessible almost anywhere: timber and isofloc. The DOIL project wants to fulfill all the requirements of a two-person household on a minimal floor space. The building should be independent, too. The building equipment and appliances are very importand.