Titelaufnahme

Titel
Die Fahrrad- und Schreibmaschinen Fabrik Rog in Ljubljana : Revitalisierung eines Industriedenkmales / Neža Lovše
VerfasserLovše Neža
Begutachter / BegutachterinRaith, Erich
Erschienen2013
Umfang54 Bl. : zahlr. Ill., Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Fabrik, Renovierung
Schlagwörter (EN)Factory, Renovation
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-61063 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Fahrrad- und Schreibmaschinen Fabrik Rog in Ljubljana [16.05 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Heutzutage bekommen stillgelegten Industriekomplexe zu wenig Aufmerksamkeit und im schlimmsten Fall werden sie sogar abgerissen.

Diese Gebäude gehören zu den wichtigsten Denkmäler einer Stadt und geben Aufschluss über die Geschichte. Die Objekte befinden sich meist in peripherer Lage, am Rand des Stadtzentrums. Infolge des Städtewachstums sind die Stadtränder über die alten Industrieanlagen hinaus gewachsen, meistens ohne diese in das Stadtgefüge integriert werden.

Das Ziel ist durch die Analyse die Potentiale solcher Gebiete aufzuzeigen und deren vielfältiges Angebot. Mein Beispiel bezieht sich auf die ehemalige slowenische Fahrrad- und Schreibmaschinen Fabrik Rog in Ljubljana.