Titelaufnahme

Titel
Seniorenimmobilien - ein Zukunftsmarkt für Investoren in CEE? : die Bewertung von Seniorenimmobilien im Zusammenhang mit neuen Märkten in Mittel- und Osteuropa / von Frieder Tim Heissenberger
VerfasserHeissenberger, Frieder Tim
Begutachter / BegutachterinRoth, Martin
Erschienen2011
UmfangIII, 100 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Master Thesis, 2011
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-60220 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Seniorenimmobilien - ein Zukunftsmarkt für Investoren in CEE? [1.27 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In dieser Masterthese wird das Investmentprodukt "Seniorenimmobilie" diskutiert und anhand der Beispiele Rumäniens und der Tschechischen Republik geprüft, obdie Märkte für Seniorenimmobilien Mittel- und Osteuropas ein Zukunftsmarkt für institutionelle Investoren darstellen. Einleitend wird die Methodik der Bewertung von Seniorenimmobilien erläutert und ein Leitfaden für eine Investitionsbeurteilung dargelegt. Am Beispiel etablierter Investmentmärkte für Seniorenimmobilien in Westeuropa werden die Charakteristika eines funktionierenden Investmentmarkts untersucht und beispielhaft zur Evaluierung des Zukunftspotentials neuer Märkte dargestellt. Auf Basis der demographischen Prognosen und einer Analyse des Bestands an Seniorenimmobilien wird der Bedarf an Seniorenimmobilien in den untersuchten Ländern rechnerisch ermittelt und das vorhandene Potential aufgezeigt. In beiden untersuchten Ländern wird ein großer ungedeckter Bedarf an Seniorenimmobilien festgestellt; ein Angebotsmangel, der sich auf Grund der zunehmenden Alterung der Gesellschaften in den nächsten Jahren weiter verschärfen wird. Abschließend werden diese theoretischen Potentiale in Hinblick auf ihre Attraktivität für institutionelle Investoren an Hand der Charakteristika der untersuchten Märkte geprüft. Die Schlussfolgerung dieser Prüfung ist, dass beide Märkte mangels Produkt, Finanzierung und Institutionalität der Akteure für institutionelle Investoren zum heutigen Zeitpunkt keine Alternative zu den etablierten Märkten Westeuropas darstellen, zukünftig jedoch an Bedeutung gewinnen werden und attraktive Renditechance bergen.