Titelaufnahme

Titel
Ort der Bew(g)eg(n)ung : Multireligiöses Kulturzentrum in Sarajevo / von Elma Sarajlic
VerfasserSarajlic, Elma
Begutachter / BegutachterinJadric, Mladen
Erschienen2012
Umfang138 S. : zahlr. Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Kulturzentrum / Religion / Monumentalbau / Tiefbau
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-57148 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Ort der Bew(g)eg(n)ung [5.98 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

ORT DER BEW(g)EG(n)UNG, ein multireligiöses Kulturzentrum, ein Ort wo sich Menschen unterschiedlicher Religionszugehörigkeit bewegen, begegnen und sich in multireligiöse Räume, die überwiegend als bescheidene, aber gut durchdachte gestaltete Orte, zurückziehen können.

Bewegen, begegnen und ein multireligiöses Dialog zu führen ist ein guter Ansatz um in der heutigen Zeit die Vorurteile, die seit ein paar Jahren gegenüber anderen Religionen bestehen, zu brechen.

In einer hektischer werdenden Welt sehen sich die Menschen nach Auszeit-Zonen im Alltag, nach friedlichen und geschützten Räumen, die ein kurzes meditatives Innehalten erlauben. Schulen und Universitäten,Krankenhäuser und Hospize, Flughäfen und Autobahnraststätten, sogar Parlamente, Wirtschaftsunternehmen, Bahnhöfen, Einkaufszentren, Altersheime, Sportstadien und touristische Attraktionen haben ihn - den Raum der Stille, auch interreligiöse Gebetsraum, Andachtsraum oderMeditationsraum genannt.

Sarajevo, eine Stadt die an der Schnittstelle zwischen Orient und Okzident entstanden ist und aufgrund einer großen Anzahl von unterschiedlichen Kulturen geprägt ist. Sarajevo ist eine eindrucksvolle Stadt, eine der seltenen Kreuzungen in Europa, die gerade aufgrund seiner erschütterten Geschichte und trotz aller Hindernissen Multikulturalismus und Toleranz darstellt. Das europäische Jerusalem, die einzige (Haupt-) Stadt in Europa, wo man in kleinster Entfernung Moscheen, Orthodoxe und Katholische Kirchen und Synagogen finden kann. Die Stadt die zu einer der ältesten Städte auf der Balkanhalbinsel zählt.