Titelaufnahme

Titel
Analyse einer Least Squares Monte Carlo Methode zur Bewertung amerikanischer Optionen / Paul Brandstätter
VerfasserBrandstätter, Paul
Begutachter / BegutachterinGerhold, Stefan
Erschienen2012
Umfang69 Bl. : graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2012
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Monte Carlo / Least Squares / amerikanische Option / kritischer Preis / early exercise premium / Longstaff / Schwartz / polynomiale Regression / Finanzmathematik
Schlagwörter (EN)Monte Carlo / Least Squares / american option / critical price / early exercise premium / Longstaff / Schwartz / polynomial regression / Finanzmathematik
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-53499 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Analyse einer Least Squares Monte Carlo Methode zur Bewertung amerikanischer Optionen [1.42 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit untersucht den von Longstaff und Schwartz vorgeschlagenen Monte-Carlo Algorithmus (LSM Algorithmus) zur Bewertung von amerikanischen Optionen. Nach der Vorstellung des Algorithmus und Konvergenzüberlegungen dazu wird dieser in Maple 15 implementiert. Damit kann die Auswirkung unterschiedlicher Parameter und Ansatzfunktionen auf den berechneten Preis untersucht werden. Anschließend wird das Konzept des kritischen Preises vorgestellt. Nach einer Analyse des dazugehörigen Konzepts des Continuation Values wird eine Verbesserung der Berechnung des kritischen Preises und des Optionspreises für Polynome 2. Ordnung vorgeschlagen.

Abschließend werden vom LSM Algorithmus errechnete Preise in einem Varianz-Gamma Modell mit Marktpreisen verglichen.

Zusammenfassung (Englisch)

error: u"This thesis takes a closer look at the least squares Monte Carlo algorithm (LSM algorithm) proposed by Longsta\x0b and Schwartz for pricing American options. After introducing the algorithm and some considerations regarding convergence, the algorithm is implemented in Maple 15. Using this, the infuence of different parameters and basis functions to the calculated price is examined. The related concept of the critical price is then introduced. The analysis of the concept of the continuation value is followed by a proposition to enhance the calculation of an option's critical price. Finally a variance gamma framework is set up and used to compare calculated prices with market prices."