Titelaufnahme

Titel
Modellkopplung thermodynamischer Systeme / von Matthias Rößler
VerfasserRößler, Matthias
Begutachter / BegutachterinBreitenecker, Felix
Erschienen2012
Umfang84 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2012
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Modellbildung / Simulation / Modellkopplung / Thermodynamik / Modelica / Dymola / MapleSim
Schlagwörter (EN)Modelling / Simulation / Coupling / Thermodynamics / Modelica / Dymola / MapleSim
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-52852 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Modellkopplung thermodynamischer Systeme [5.59 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

error: u'In dieser Arbeit wird die Kopplung von Modellen, die aus physikalischen Dom\xe4nen stammen, betrachtet. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem thermodynamischen Verhalten der Modelle. Nach einer Einleitung, bei der unter anderem das Projekt, im Zuge dessen diese Arbeit verfasst wurde, vorgestellt wird, werden die Grundlagen des Modellbildungsansatzes Physical Modelling und einige wichtige Erkenntnisse aus der Theorie der Thermodynamik vorgestellt, sowie eine Einf\xfchrung in die theoretischen Hintergr\xfcnde der Modellkopplung gegeben. Danach werden zwei spezielle Modelle, ein Modell einer Maschine und ein Raummodell, die gekoppelt werden sollen, und die Versuchsaufbauten, die zur Veri\x0czierung der Modelle dienen, vorgestellt.

Es folgt eine Beschreibung der verwendeten Simulatoren und ein Kapitel \xfcber die Implementierung der vorgestellten Modelle. Dar- \xfcber hinaus werden die Simulationsergebnisse pr\xe4sentiert und es wird ein Ausblick auf m\xf6gliche Modellerweiterungen und zuk\xfcnftige Arbeiten gegeben.

'

Zusammenfassung (Englisch)

In this work the coupling of models derived from physical domains is considered. A main focus lies on the thermodynamic behavior of the models. First an introduction, in which, among other things, the project, the work was written in, is presented. After that the fundamentals of the modeling approach Physical Modelling and some important insights from the theory of thermodynamics, as well as an introduction to the theoretical background of model coupling are presented.

Thereafter, two special models, a model of a machine and a roommodel, which are to be coupled, and the testrigs, which serve to verify the models, are presented. This is followed by a description of the used simulators and a chapter on the implementation of the presented models. After that the simulation results are presented and an outlook on possible model extensions and future work is given.