Titelaufnahme

Titel
Herstellung von Titandioxid-Schichten in anataser Phase auf Mikroglaskugeln mit Hilfe von reaktivem Pulsed-DC-Sputtern / von Martin Quirchmair
VerfasserQuirchmair, Martin
Begutachter / BegutachterinEisenmenger-Sittner, Christoph
Erschienen2012
UmfangV, 83 Bl. : zahlr. Ill. u. graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2012
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)reaktives Sputtern / Magnetronsputtern / Sputtering / Mikroglaskugeln / Titandioxid / Anatas
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-52318 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Herstellung von Titandioxid-Schichten in anataser Phase auf Mikroglaskugeln mit Hilfe von reaktivem Pulsed-DC-Sputtern [3.48 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Um den immer größer werdenden Energiehunger der modernen Gesellschaft zu stillen wird ständig nach neuen Energiequellen gesucht.

Um die gewonnene Energie auch mobil nutzen zu können, sei es in Autos, Satelliten oder anderen mobilen Systemen, werden zum Transport Energiespeicher benötigt. Ein potentieller Energieträger ist hierbei Wasserstoff , jedoch ist die Effizienz der Speicherung im Moment noch begrenzt, typische Speicherdichten sind hierbei 5 - 6 wt.% bei physikalischer Speicherung im Tank.

Eine weitere Möglichkeit Wasserstoff physikalisch zu speichern ist mit der Verwendung von Mikroglaskugeln gegeben. Hierbei wird die Diffusion des Wasserstoffs durch die Wände der Glaskugeln bei einer Temperaturerhöhung zur Freisetzung benutzt.

Alternativ kann mit dieser Methode auch Helium gespeichert werden.

Da Wasserstoff auch chemisch gespeichert werden kann (z.B. in Form der Reaktion NaBH4 + 2H2O -->NaBO + 4H2), bietet sich die Überlegung an, diese Speicherung mit der Speicherung in den Glashohlkugeln zu kombinieren. Als Verbindungsglied zwischen diesen beiden Speicherarten fungiert hierbei ein Katalysator, welcher aus Platin, aufgetragen auf einem Untergrund aus Titandioxid in anataser Phase, bestehen soll.

Die Herstellung des Titandioxid-Untergrunds mit Hilfe von reaktivem Pulsed-DC-Sputtern ist somit das Ziel dieser Diplomarbeit.