Titelaufnahme

Titel
Die Mietzinsbildung bei geförderten Wohnobjekten / von Veronika Wundsam
VerfasserWundsam, Veronika
Begutachter / BegutachterinLiehl, Peter
Erschienen2012
Umfang84 Bl.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Master Thesis, 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-50837 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Mietzinsbildung bei geförderten Wohnobjekten [0.47 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In dieser Arbeit wird die Bildung des gesetzlich zulässigen Mietzins im Bereich von geförderten Wohnobjekten unter Bezugnahme auf sämtliche damit in Zusammenhang stehende Gesetze beleuchtet. Die Vielzahl der rechtlichen Regelungen, die in den unterschiedlichen Gesetzen verstreut sind, wurden für diese Arbeit zusammengetragen, strukturiert aufgearbeitet und analysiert. Neben der Betrachtung der Regelungen des Wohnhaus-Wiederaufbaugesetzes 1948 und der darauf folgenden Novellen sowie der Bestimmungen der unterschiedlichen Wohnbauförderungsgesetze von 1954 bis 1984 gehört dazu auch eine eingehende Auseinandersetzung mit den Rückzahlungsbegünstigungsgesetzen. Den Abschluss bildet nach den landesgesetzlichen Regelungen, die für jedes Bundesland - seit der Verländerung der Wohnbauförderung 1989 - einzeln dargestellt werden, eine Zusammenstellung der Informationsquellen, um aufzuzeigen, wo man die für die gesetzlich zulässige Mietzinsbildung notwendigen Informationen über eine allfällige Förderung erhalten kann. Somit wird ein Überblick über die unterschiedlichen Möglichkeiten der Mietzinsbildung sowohl während aufrechter Förderung als auch nach Ablauf einer Förderung geboten, damit in jedem konkreten Fall der Mietzins eines Objekts korrekt beurteilt werden kann.