Titelaufnahme

Titel
Bewertung von Sonderimmobilien ohne Drittverwertung : Schwerpunkt Logistikimmobilien in der Ukraine / von Marcus Kofler
VerfasserKofler, Marcus
Begutachter / BegutachterinLambrecht, Volker
Erschienen2010
UmfangIII, 66 Bl. : Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Master Thesis, 2010
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-50277 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Bewertung von Sonderimmobilien ohne Drittverwertung [3.37 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In Europa ist die Logistikbranche ein stetig im Wachstum befindlicher Wirtschaftszweig, welcher dauerhaft über den BIP-Wachstum jedes einzelnen Landes liegt. Logistiknetze, Warenströme sowie Standorte wachsen mit Straßen und Verkehrsströmen mit. Die Ballungszentren auch in Osteuropa folgen immer mehr dem EU-Standard und wollen mit den gleichen Gütern versorgt werden. Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, bedarf es moderner und auch größerer Logistikimmobilien, die den Nachschub aller Segmente lagern können und den Bedarf just in time abdecken. Durch diese Kriterien wachsen die Anforderungen an die Technologien der Logistikimmobilien, vor allem in Bezug auf die Fläche bzw. das Volumen, auf die bauliche Struktur sowie die Lage bzw. den Standort und auch die rechtlichen Gegebenheiten. Deshalb müssen neue Logistikimmobilien nicht nur den Bedürfnissen des Nutzers gerecht werden, sondern immer mehr auch den effizienten Anlagekriterien für Investoren und Entwickler. Die vorliegende Masterthese beschreibt die Typologien der verschiedenen Logistikgebäude, deren Standortfaktoren an den einzelnen Verkehrträgern und den allgemeinen Aufbau des Logistikimmobilienmarktes der Ukraine und bewertet zudem beispielhaft die Gebäudekategorie Lager- und Produktionshalle als Distributionszentrum. Zunächst werden in den ersten Abschnitten werden alle verschiedenen Logistikimmobilientypen am Markt und deren Kategorien dargestellt und ihre wichtigsten Merkmale erläutert. Eine Checkliste und Zusammenfassung der Strukturen und der lager- und gebäudetechnischen Ausstattung diesbezüglich ist ebenfalls in dieser Arbeit beschrieben. Danach folgen wichtige Grundlagen und Untersuchungen der wichtigsten Verkehrsträger. Der wesentlichste Aspekt einer Logistikimmobilie ist die direkte Lage und Anbindung an Hauptverkehrsträgern und deren übergeordneten und regionalen Knoten und Netzschnittpunkten innerhalb des Landes und in den wirtschaftlichen Grenzgebieten zu den Umgebungsländern. Der dritte Abschnitt baut auf die Analyse der vorangehenden Abschnitte auf und widmet sich dem wirtschaftlichen Aufbau der Ukraine, um daraus die Brennpunkte festzulegen und ebendort den besten Standort von Logistikimmobilien für einen internationalen Investor zu empfehlen in Form einer Bewertung und Kostenanalyse.