Titelaufnahme

Titel
Semi-integrale Stahlbetonüberführung über eine Autobahn / von Nikolay Hristov Slavchev
Weitere Titel
Concrete semi-integral flyover
Verfasser / Verfasserin Slavchev, Nikolay
Begutachter / BegutachterinNikolov, Peter
Erschienen2011
UmfangGetr. Zählung : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ. u. Sofia, Univ. für Architektur, Bauwesen u. Geodäsie, Dipl.-Arb., 2012
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Semi-integrale Stahlbetonüberführung
Schlagwörter (EN)Semi-integral Flyover
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-48805 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Semi-integrale Stahlbetonüberführung über eine Autobahn [8.43 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In dieser Diplomarbeit wird ein Beispiel für Berechnung, Bemessung und Konstruieren einer vorgespannten semi‐integralen Stahlbetonüberführung. Die Überführung hat zwei Spannweiten von 27,25m und überquert eine Autobahn normal. Der Überbau hat einen Regelquerschnitt 10,5m (RQ 10,5) und wird aus vorhergestellten vorgespannten Stahlbetonbalken und Fahrbahnplatte aufgebaut. Der Unterbau wird aus T‐förmigem Stahlbetonpfeiler auf einer Flachgründung und zwei Widerlager,die auf bewehrter Erde gelegt werden.

Die Hauptelemente der Überführung werden berechnet und bemessen: ein vorgespannte Stahlbetonbalken und die Fahrbahnplatte,der Riegel, die Wand und das Flachfundament des Pfeilers und bewerhte Erde bei dem Widerlager. Alle Berechnungen sind nach EUROCODE und Bulgarischer Anlage gemacht.

Zusammenfassung (Englisch)

The diploma thesis presents an example for the design and construction of a concrete semi-integral flyover utilising precast prestressed beams. The bridge is a two span structure that crosses a motorway at right angle with 2x27.25m spans measured between the centrelines of the bearings. The superstructure has 10.5m gauge and comprises precast prestressed concrete beams and in-situ concrete deck. The substructure comprises a T-shaped reinforced concrete pier on pad foundation and abutments seated on reinforced earth embankments.

The presented calculations cover the main elements of the bridge:

precast prestressed concrete beams, deck slab, pier, pier foundation, abutments and reinforced earth embankments. All calculations are in accordance with the EUROCODE suite of standards including the relevant National Annexes

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 39 mal heruntergeladen.