Titelaufnahme

Titel
Set-Top-Box-basierte Ambient Assisted Living Plattform / von Miroslav Sili
VerfasserSili, Miroslav
Begutachter / BegutachterinZagler, Wolfgang
Erschienen2012
Umfang93 Bl. : 1 DVD ; Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2012
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Ambient-Assisted-Living / AAL / Set-Top-Box / VDR / Smart-Home / HOMER / eHOME / Smart-TV
Schlagwörter (EN)Ambient-Assisted-Living / AAL / Set-Top-Box / VDR / Smart-Home / HOMER / eHOME / Smart-TV
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-47974 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Set-Top-Box-basierte Ambient Assisted Living Plattform [10.66 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Diplomarbeit beschäftigt sich mit dem Themenbereich Ambient Assisted Living (AAL) und verfolgt das Ziel eine alternative und benutzerfreundliche Interaktionsmöglich-keit zwischen dem Bewohner einer AAL-Wohnumgebung und dem dahinter befindlichen System zu schaffen. Die Benutzerinteraktion mit solch einem System erfolgt bisher meis-tens über einen PC oder einen Touchscreens-PC, der an einer zentralen Stelle im Haus-halt aufgestellt wird. Diese Diplomarbeit erarbeitet dagegen eine Set-Top-Box-basierte Interaktionsmöglichkeit, die nicht an solch ein Zusatzgerät angewiesen ist, sondern direkt auf dem eigenen HDTV-fähigen TV-Gerät erfolgen kann. Sie ermöglicht sowohl die Steue-rung einer Smart-Home-Umgebung, als auch die Alarmierung des Benutzers bei außer-gewöhnlichen, kritischen Situationen. Ein Bestreben dieser Diplomarbeit liegt in der Erstel-lung einer generischen Lösung, die bei möglichst vielen AAL-Systemen eingesetzt werden kann. Für diesen Zweck wurden die typischen Charakteristika eines AAL-Systems anhand einiger ausgewählter, im Einsatz befindlicher Plattformen herausgearbeitet. Sie bilden die Grundlagen für das Design der Software die in dieser Diplomarbeit implementiert wurde. Eine genauere Untersuchung von aktuellen Verfahren und Standards auf dem Gebiet digi-tale Fernsehsignalübertragung und interaktives Fernsehen ermöglicht die Wahl einer Set-Top-Box, die einerseits zukunftsorientiert ist und anderseits europaweit einsetzt werden kann. Sowohl der Softwaredesignprozess als auch die konkrete Implementierung auf der ausgewählten Set-Top-Box wurden im Detail ausgearbeitet und beschrieben.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the topic of Ambient Assisted Living and aims to provide an alterna-tive and user friendly interaction opportunity between an inhabitant of the Ambient Assist-ed Living home environment and a system which is located behind this home environment.

The usual interaction in such a system is based on a PC or a touchscreen-PC. This thesis provides a Set-Top-Box based user interaction, which is not depended on such additional devices. It can use the inhabitant's high definition TV instead. On the one hand the interac-tion opportunity should be able to control the home environment and on the other hand it should be able to warn the inhabitant about an unusual and critical situation. This thesis aims to develop a generic solution, which may be used in various AAL systems. The main characteristics of an AAL system are evaluated on the basis of some selected and plat-forms that are still in use. They represent the groundwork for the software development step. A detail exploration of currently used proceedings and standards in the field of digital video broadcasting and interactive television enables the right selection of a Set-Top-Box that may be also used in the future and at any European location. The software design steps as well as the implementation steps are discussed in detail.