Bibliographic Metadata

Title
Investment Memoranden für Private Equity Real Estate Placements : im Spannungsfeld zwischen kreativer Verkaufsunterlage und faktenbasierter Risikoanalyse / von Oswald Wolkenstein
AuthorWolkenstein, Oswald
CensorKraus, Michael
Published2011
Description68 Bl. : graph. Darst.
Institutional NoteWien, Techn. Univ., Master Thesis, 2011
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-45800 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Investment Memoranden für Private Equity Real Estate Placements [3.53 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die Masterthese beschäftigt sich mit Investment Memoranden, oft auch als Private Placement Memoranden für Beteiligungen an Immobilien Projekten bezeichnet. Der Bereich des Real Estate Private Equity liegt dabei im Fokus der Untersuchung. Die Immobilie oder Immobilienprojekte als eigenständige Assetklasse zu definieren, ist eine Entwicklung die ausgehend aus dem Anglo- Amerikanischen Raum, aufgrund sich mehr und mehr internationalisierender Märkte, auch im Deutschsprachigen Raum zusehends an Bedeutung gewinnt. Mit dieser Entwicklung einher geht auch ein anderer Finanzierungsprozess, der neben den klassischen Akteuren Entwickler/Eigennutzer und Bank neue Player nämlich Private Investoren, Mezzaninkapitalgeber, Fonds und eine Vielzahl von professionellen Beratern, um die wichtigsten auf zuzuzählen, involviert. Um den Finanzierungsprozess strukturiert in einem internationalen Umfeld zu bearbeiten, benötigt man konzise, umfassende Projektunterlagen - die Investment Memoranden bzw. Private Placement Memoranden Diese 'Verkaufsunterlagen' sind ein kaum untersuchtes Feld der Immobilienökonomie. Sie sind aber sowohl kreative Verkaufsunterlage als auch faktenbasierte Risikoanalyse in einem. Diese Masterthese beschäftigt daher einerseits mit Immobilien Marketing aus Investorensicht und auf der anderen Seite mit dem Begriff des Real Estate Private Equity, also den Adressaten der Investment Memoranden. Der Prozess der Risikomessung und Due Dilligence, sowie die kritische Hinterfragung der Annahmen der Projektrechnung sind wesentliche Faktoren zur Beurteilung der Unterlagen durch Investoren. In so fern stellt der Untersuchungsgegenstand einen wesentlichen Meilenstein und Schnittstelle für Investitionsentscheidungen aus Investorensicht dar.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 41 times.