Titelaufnahme

Titel
Planung des Passivhauskindergartens Gerasdorfer Straße, Wien, und entwurfsbegleitende Anwendung des IEAA Tools / von Angelika Franke
Weitere Titel
Design of a passivehouse-kindergarten for Gerasdorfer Straße, Vienna, and application of the IEAA-tool
Verfasser / Verfasserin Franke, Angelika
Begutachter / BegutachterinTreberspurg, Martin
Erschienen2011
Umfang168 S. : Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2011
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Kindergarten / Bauen für Kinder / Passivhaus / IEAA-Tool / energetische Optimierung
Schlagwörter (EN)Kindergarten / Building for Children / Passive House / IEAA-Tool / Energetic Optimization
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-45286 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Planung des Passivhauskindergartens Gerasdorfer Straße, Wien, und entwurfsbegleitende Anwendung des IEAA Tools [49.86 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In der heutigen Zeit wird die Frage nach nachhaltiger Planung in der Architektur immer größer. Diesem Thema widmet sich auch diese Diplomarbeit, in der ein Tool vorgestellt wird - das IEAA-Tool (Integration energierelevanter Aspekte in Architekturwettbewerben) - welches zum Zwecke der Energieevaluation im Zuge von Architekturwettbewerben in Österreich eingesetzt werden soll. Am Beispiel eines Entwurfs für einen Kindergarten in Passivhausstandard soll das IEAA-Tool auf Praxistauglichkeit getestet werden. Dabei erfolgt die Berechnung des Energieverbrauchs des Kindergartens in verschiedenen Entwurfsstadien, welche graphisch aufgearbeitet und miteinander verglichen werden. Das Ergebnis ist ein energetisch optimierter Entwurf eines Kindergartens, der als Schwerpunkt dieser Diplomarbeit beschrieben wird.

Zusammenfassung (Englisch)

Nowadays the interest for sustainable planning in architecture is increasing. This demand is the topic of this thesis, in which the "IEAA-Tool" (Integration of Energetic Aspects in Architecture competition) is introduced. This tool is used in architecture competitions in Austria for the purpose of energetic evaluation.

Using the example of a design of a kindergarten in passive house standard, the tool is being tested for its practicability.

This is done by applying the tool to various different drafts of the kindergarten structure, which are then graphically described for comparison. The result of this comparison is an energetical optimization of the kindergarten design, which is described as the main focus of this thesis.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 55 mal heruntergeladen.