Titelaufnahme

Titel
Spezielle Methoden von Mauerwerksuntersuchung unter Erdbebenlasten / von Fisnik Komoni
VerfasserKomoni, Fisnik
Begutachter / BegutachterinKolbitsch, Andreas ; Benko, Vladimir
Erschienen2011
Umfang104 S. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2011
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Mauerwerk / Erdbeben / Kapazitätsspektrummethode / Mikromodellierung / Makromodellierung
Schlagwörter (EN)Masonry / earthquake / capacity spectrum method / micro modeling / macro modeling
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-45270 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Spezielle Methoden von Mauerwerksuntersuchung unter Erdbebenlasten [6.41 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kurzfassung Ein großer Teil der Wohnbauten in Österreich, aber auch überall in der Welt wird mit tragenden Mauerwerkswänden aus Backsteinen, Kalksandsteinen oder Zementsteinen ausgeführt. Das Mauerwerk ist ein sehr geeigneter Baustoff in bauphysikalischer Hinsicht bezüglich Wärmedämmung sowie Behaglichkeit. In statischer Hinsicht bezüglich Lastabtragung, werden vertikale Kräfte aus Schwerlasten gut abgetragen.

Unter horizontalen Kräften hingegen, wie Erdbeben, sind die Mauerwerksbauten empfindlich. Anhand der gültigen Mauerwerksnormen ist bei relativ geringer Erdbebeneinwirkung der Nachweis einer genügenden Erdbebensicherheit meist nicht möglich. Der erste Schwerpunkt dieser Arbeit beschäftigt sich mit Verformungsbasierter seismischer Nachweis von Mauerwerksbauten mit der Kapazitätsspektrumsmethode. Dadurch werden Trag- und Verformungsreserven genutzt, die bis jetzt vernachlässigt wurden. Damit ist es möglich in bestimmten Fällen, den Erdbebennachweis zu erbringen. Ansonsten sind andere bauliche Maßnahmen notwendig.

Die Mechanik von Mauerwerkbauten, im Vergleich zu den anderen Wissensgebieten, wurde für lange Zeit unterentwickelt. Aktuell, sind nichtlinearen Analysen in der For-schung sehr beliebt. Das Mauerwerk ist ein Verbundwerkstoff aus Ziegel und Mörtel, das eine klare Mikrostruktur darstellt. Die Ingenieure machen sehr oft eine Computersimulation von Mauerwerksstrukturen, die auf vorläufige lineare Analysen basieren.

Heutzutage können Ingenieure verschiedene mechanische Modellierungsebenen, um das Mauerwerk untersuchen zu können, benutzen. In der mechanischen Modellierung von Mauerwerksstrukturen unterscheidet man im Allgemeinen zwischen zwei Ebenen:

* Mikroebene 1. vereinfachtes Mikromodell 2. detailliertes Mikromodell * Makroebene Die Untersuchung der Modellierungsebenen für Mauerwerke, wird der zweite Schwerpunkt dieser Arbeit sein.

Zusammenfassung (Englisch)

Abstract Lots of the residential buildings in Austria but also throughout the world are build with load-bearing masonry walls made of bricks, sand lime bricks or cement blocks. Masonry is a very suitable building construction in building design respects regarding thermal insulation and comfort. From a static viewpoint concerning load distribution, and vertical forces of heavy loads are well carried. The masonry structures are very sensitive to horizontal actions such as earthquakes. Based on the current masonry standards at relatively low seismic action proof of sufficient seismic safety is not possible. The first focus of this work deals with deformation-based seismic verification of masonry structures with the capacity spectrum method. The structural deformation and reserves which have been neglected until now, are used. This makes it possible to provide in certain cases, the earthquake verification.

Otherwise, other structural measures are necessary.

In comparison to the other fields of knowledge, the mechanics of masonry structures have been left behind for a long time. Currently, non-linear analyses are very popular in research. Masonry is a composite of brick and mortar, which is a clear microstruc-ture. The engineers often make a computer simulation of masonry structures based on preliminary linear analysis. Nowadays, engineers can model different modeling levels to research masonry constructions. In the modeling of masonry the structures can be generally divided in two levels:

* Micromodelling 1. simplified Micromodelling 2. detailed Micromodelling * Macromodelling The investigation of modeling levels for masonry will be the second and the main focus of this work.