Titelaufnahme

Titel
Erweiterung eines Weinguts : Bauen im historischen Umfeld / von Josef Redl
VerfasserRedl, Josef
Begutachter / BegutachterinWehdorn, Manfred
Erschienen2011
Umfang117 S., 10 gef. Bl. : zahlr. Ill., Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2011
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Denkmalpflege / Wachau / Weltkulturerbe / Weingut / Wein / UNESCO / Erweiterung
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-37806 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Erweiterung eines Weinguts [17.16 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema Bauen im historischen Umfeld des Weltkulturerbes Wachau. Konkret geht es um die Erweiterung und Modernisierung eines Weinguts im historischen Bestand. Nach einer geschichtlichen Analyse der Kulturlandschaft Wachau wird anhand des konkreten Bauprojektes die Thematik des Bauens im denkmalgeschützten Ensemble behandelt. Hauptaufgabe ist die Erweiterung eines sehr erfolgreichen Weinbaubetriebes um neue, den modernen Produktionsanforderungen angepasste Betriebsräume. Zusätzlich soll das Weingut um einen Restaurantbetrieb und Gästezimmer erweitert werden. Die an die Produktion gestellten Forderungen konnten im Bestand nicht zufriedenstellend realisiert werden. Aus diesem Grund sieht der Entwurf einen unterirdisch mit dem Bestand verbundenen Neubau in unmittelbarer Nähe zum bestehenden Hof vor. In diesem Neubau befinden sich auch die Gästezimmer. Die durch diese Erweiterung leer stehenden Räume im Bestand können in weiterer Folge zum Restaurantbetrieb umgeplant werden. Das denkmalpflegerische Konzept orientiert sich an den Leitgedanken:

- Minimierung der Eingriffe - Erhaltung des straßenseitigen Erscheinungsbildes - Konsequente Gegenüberstellung Alt/Neu - Einbeziehung der Kulturlandschaft Wachau