Bibliographic Metadata

Title
Atemporale Fotografie in Social Maps / von Johannes Wallner
AuthorWallner, Johannes
CensorPurgathofer, Peter
Published2011
Description99 Bl. : Ill., graph. Darst., Kt.
Institutional NoteWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2011
Annotation
Zsfassung in engl. Sprache
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Atemporalität / social maps / AJAX / web 2.0 / Refotografie / Social Software / Mockups
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-42305 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Atemporale Fotografie in Social Maps [7.5 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Fotografien sind Darstellungen einer Szene zu einem bestimmten Zeitpunkt. Im Laufe der Zeit verändern sich jedoch unweigerlich die zu einem bestimmten Zeitpunkt aufgenommenen Begebenheiten in der Szene.

Aufgrund der umfangreichen Menge an digitalisierten Fotos unterschiedlicher Zeitpunkte, welche über das Internet zu finden sind, bietet sich die Darstellung und die Vereinigung der Fotos in einem interaktiven IT-System an. Dadurch sollen die Veränderungen der Aufnahmen über die Zeit zielgerichtet dargestellt und mit weiterführenden Informationen wie zum Beispiel dem Standort, dem Datum und persönlichen Eindrücken zu jener Aufnahme versehen werden können.

Das Resultat dieses computergestützten Vorgangs soll ein neues, zeitloses Foto aus verschiedenen Bestandteilen existierender Refotografien darstellen. Diese Arbeit enthält die Konzeption, Implementierung sowie Anwendertests eines möglichen interaktiven und sozialen Systems, welches eine kollaborative, selektive Bildsynthese durch die Anwender des Systems ermöglichen soll. Ein zentrales Element dieses sozialen Systems stellt die gemeinsame Verwendung einer geografischen Navigationskomponente in Form einer interaktiven Landkarte dar. Das Methodische Vorgehen dieser Arbeit umfasst die Konzeption eines interaktiven Systems basierend auf einer Projektidee, die prototypische Umsetzung als grafische und interaktive Prototypen sowie die Implementierung des Systems. Weiters wurden Anwendertests mit einer ausgewählten Zielgruppe durchgeführt, die neben der Interaktion mit dem sozialen System auch über die mögliche Nutzung in einem aufgabenorientierten Kontext Aufschluss geben. Hierbei wurden die Anwender mit Mockups durch die Innenstadt von Wien geführt um Refotografien durchzuführen. Die Anwendertests wurden anhand Beobachtungen, Fragebögen und Einzel- sowie Gruppenbefragungen durchgeführt. Die Benutzbarkeit des interaktiven Systems und seine Praxistauglichkeit konnte anhand der Anwendertests gezeigt werden.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 40 times.