Titelaufnahme

Titel
Vorgehensmodell zur Transformation einer traditionellen, hierarchischen IT-Organisation in eine Service Organisation / von Lorenz Schnöpf
VerfasserSchnöpf, Lorenz
Begutachter / BegutachterinMotschnig, Renate ; Hampel, Alexander
Erschienen2010
Umfangv, 116 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2010
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Vorgehensmodell, IT Service Management, ITILv3, Change Management, Service Organisation
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-41321 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Vorgehensmodell zur Transformation einer traditionellen, hierarchischen IT-Organisation in eine Service Organisation [1.36 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

T-Organisationen stehen in der heutigen Zeit unter besonderem Druck die Anforderungen, die an sie aufgrund der sich stetig ändernden Marktsituation im Zuge der Globalisierung gestellt werden, zu erfüllen.

Unternehmen erwarten, dass IT nicht nur das Kerngeschäft unterstützt, sondern auch die Wirtschaftlichkeit und Produktivität verbessert, sowie einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil mit sich bringt. Die zunehmende Komplexität der IT-Infrastruktur und Applikationslandschaft, häufige Veränderungen, höhere Ansprüche an die Qualität der IT-Services, sind weitere Aspekte die IT-Abteilungen unter besonderen Leistungs- und Kostendruck setzen. Um die Bedürfnisse zu befriedigen, ist eine flexible IT notwendig, um schneller und effizienter auf den sich ändernden Bedarf an IT-Services reagieren zu können. IT-Service Management (ITSM) stellt hier eine Möglichkeit dar, Standardisierungen von Prozessen und Methoden vorzunehmen, und so eine übersichtlichere, effizientere und genauere Ausrichtung der IT auf die Bedürfnisse und Ziele des Unternehmens zu vollziehen. Die Einführung von ITSM stellt Organisationen vor große Herausforderungen. Durch dessen Umsetzung wird ein Modell implementiert, welches zu Veränderungen in der gesamten Unternehmenskultur führt. Dies ist eine schwierige Aufgabe, da ohne eine holistische Herangehensweise, sich viele Hindernisse in den Weg stellen, deren Auswirkungen erfolgskritisch sein können.

Ziel der Arbeit ist es, ein integriertes Vorgehensmodell zu entwickeln, welches bei der Transformation von einer herkömmlichen, hierarchischen Aufbauorganisation zu einer IT-Service Organisation, im Sinne eines Leitfaden unterstützt. Mit diesem integrierten Vorgehensmodell ist es möglich den Prozess der Transformation und Einführung von ITSM in Unternehmen abzubilden.