Titelaufnahme

Titel
Eine informationstechnische, didaktische Aufbereitung von ökonomischen Modellen des Erdölmarktes / von Alexander Haas
VerfasserHaas, Alexander
Begutachter / BegutachterinHanappi, Gerhard
Erschienen2011
Umfang99 S. : graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Mag.-Arb., 2011
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Wavelet / Hotelling / Log Periodic Power Law
Schlagwörter (EN)Wavelet / Hotelling / Log Periodic Power Law
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-38579 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Eine informationstechnische, didaktische Aufbereitung von ökonomischen Modellen des Erdölmarktes [1.2 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In der Ökonomie gibt es zwei stärker werdende Einflüsse:

einerseits kommt es häufiger zum Einsatz numerischer Verfahren bei der ökonomischen Modellierung und damit zu einem höheren Stellenwert der Informatik in der Ökonomie. Andererseits kommt es vermehrt zu einer regen interdisziplinären Zusammenarbeit, welche dazu führt, dass sich Konzepte anderer Disziplinen in ökonomischen Modellen wieder finden.

Die Lehre steht nun vor dem Problem diese beiden Einflüsse in den universitären Unterricht zu integrieren. Diese Arbeit nimmt sich dieser Problemstellung an und versucht eine Brücke zwischen der Informatik und der Ökonomie zu schlagen. Es wird nicht nur eine didaktische Methodik für den Unterricht aufgezeigt, sondern auch anhand dreier sehr aktueller Themenbereiche vorgeführt, wie diese Methodik in der Praxis umsetzbar ist. Diese drei Themen sind im Bereich der Rohölmarktmodellierung angesiedelt. In der Diplomarbeit werden die Hotelling Regel, Wavelet- Analyse und Log Periodic Power Law ausführlich erklärt, in einem Modell wiedergegeben und schließlich in einem Programm implementiert.

Zusammenfassung (Englisch)

There are two growing influences in economics: on the one hand numerical methods are used more often for economic modeling. This fact makes information technology more and more important for economists. On the other hand an increasing interdisciplinarity is also observable.

Through this collaboration many concepts from other disciplines are found in economic models.

Those new influences have not been integrated into university teaching yet. This work addresses this problem and tries to link computer science and economics, by developing a methodology for the principles of teaching. This methodology is then applied to three up-to-date topics to show how this can be used in practice. These three topics are located in the subject area of crude oil market modeling. In this thesis the Hotelling Rule, Wavelet Analysis and the Log Periodic Power Law are first explained in detail and then a simple model is designed for each topic, which finally gets implemented in a program.