Titelaufnahme

Titel
Energiebedarfsanalyse am Beispiel eines Doppelstock-Reisezugwagens / von Elisabeth Chwatal
VerfasserChwatal, Elisabeth
Begutachter / BegutachterinOstermann, Norbert
Erschienen2010
Umfang83 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2010
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Energiebedarfsanalyse / Doppelstockwagen / Österreichische Bundesbahnen / Energieersparnis
Schlagwörter (EN)energy demand analysis / double deck train carriage / Austrian Federal Railways / energy conservation
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-37419 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Energiebedarfsanalyse am Beispiel eines Doppelstock-Reisezugwagens [2.56 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In vorliegender Diplomarbeit wird der Energiebedarf anhand von aufgezeichneten Messdaten eines Doppelstock-Reisezugwagens untersucht.

Zu diesem Zweck wurde ein Wagen von den Österreichischen Bundesbahnen mit Messeinrichtungen ausgerüstet, welche Innen- und Außentemperatur, sowie den Energieverbrauch erfassen. Weiters wurden für die Analyse, Daten über den genauen Einsatz im österreichischen Bahnnetz des Doppelstockwagens herangezogen. Der Beobachtungszeitraum erstreckte sich über 14 Monate, von Mai 2008 bis Juni 2009. Für eine effiziente und umfassende Auswertung, wurde eine Datenbank aufgebaut, aus welcher mittels Filterfunktionen spezifische Datensätze für weitere Betrachtungen entnommen werden können. Durch die Analyse der verschiedenen Daten können Rückschlüsse auf typische Energieverbräuche im Fahr- als auch im Abstellbetrieb des Wagens gemacht, sowie eine Abhängigkeit der Energie und der Temperaturdifferenz von Innen- und Außentemperatur aufgezeigt werden. Darüber hinaus wurden Auswirkungen von unterschiedlichen Ansätzen der Energieeinsparung, beispielsweise einer Absenkung der Innentemperatur, abgeschätzt.

Zusammenfassung (Englisch)

In present diploma thesis the demand of energy is examined on the basis of logged measuring data of a double deck-travel train carriage. For this purpose a carriage was equipped by the Austrian Federal Railways with measuring devices which record inside and outside temperature, as well as the energy consumption. Furthermore data about the exact times of operation of the double deck carriage in the Austrian railway network were used for analysis. The examined period extends over more than 14 months, from May, 2008 to June, 2009. To get an efficient and comprehensive evaluation a data base was built up. For further considerations, specific sets of values can be taken by the use of filter functions. Conclusions on typical energy consumptions in traction operations as well as in stoppage operations of the carriage can be made by the analysis of the different records. Moreover, the dependence of the energy and the temperature difference between inside and outside temperature can be shown. In addition, effects of different approaches of energy saving (e.g. decrease of the inside temperature) were estimated.