Titelaufnahme

Titel
Nährstoffflüsse im Einzugsgebiet der Ötztaler Ache : Einfluss der Erosion und der Geologie / von Meschik Peter
VerfasserMeschik, Peter
Begutachter / BegutachterinZessner-Spitzenberg, Matthias
Erschienen2010
Umfang96 Bl. : graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2010
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Nährstoffflüsse / Flussgebietsmangement / MONERIS / Phosphor / Stickstoff /
Schlagwörter (EN)nutrients / catchment area / MONERIS / phosphorus / nitrogen /
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-37356 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Nährstoffflüsse im Einzugsgebiet der Ötztaler Ache [2.51 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Diplomarbeit stellt einen Schritt bei der laufenden Weiterentwicklung des Modells MONERIS in Richtung Anpassung auf Gebirgsregionen dar. Es wird das Auftreten der Pflanzennährstoffe Phosphor und Stickstoff im hochalpinen Ötztal in Tirol analysiert. Die Arbeit liefert Erklärungen für das hohe Auftreten von Phosphor in diesem landwirtschaftlich kaum genutzten Alpental.

Durch Zusammenführung von Gütedatenanalyse und einer Literaturrecherche mit Schwerpunkt der geologischen Verhältnisse, wurden Anpassungen der entsprechenden Modellansätze vorgenommen. Dadurch wurde das Modell in die Lage versetzt realitätsnahe Ergebnisse in dieser stark vergletscherten hochalpinen Regionen zu erzeugen. Die Ansätze sind noch an anderen Gebieten auf ihre Allgemeingültigkeit hin zu überprüfen.

Zusammenfassung (Englisch)

Part of the developing process from the modell MONERIS, this master thesis brings forward in direction "fitting on mountain areas".

The extraordinary present of the nutrient phosphorus in the Tyrolean mountain valley of the Ötztaler Ache brought up questions. MONERIS was not able to explain the measured values, in that non agricultural area.

The tesis gives answers according to literature resarch and analysing measured data. In the end MONERIS was adapted in that sens, and was able to produce reality - close values for phosphorus and nitrogen as well. The next step required is to test the application at other mountain areas.