Titelaufnahme

Titel
Analyse der bulgarischen Bauwirtschaft / von Viktoriya Georgieva
VerfasserGeorgieva, Viktoriya
Begutachter / BegutachterinJodl, Hans Georg ; Heegemann, Ingo
Erschienen2008
Umfanggetr. Zählung : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2010
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Bulgarien - Analyse - Bauwirtschaft
Schlagwörter (EN)Bulgaria - analysis - construction economy
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-36301 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Analyse der bulgarischen Bauwirtschaft [4.21 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In dieser Diplomarbeit wird eine Analyse der bulgarischen Bauwirtschaft in den verschiedenen Zeitperioden verfolgt. Das Bauwesen in Bulgarien hat eine lange und interessante Geschichte, die ihren Höhepunkt in der heutigen Gegenwart erreicht. Die einzelnen Perioden charakterisieren sich durch spezifische Merkmale, die ihren Ausdruck in den vielen historischen erhalten gebliebenen Überresten und in den heutigen renovierten bzw. neuen, modernen Gebäuden, Straßen- und Autobahnnetzen, Talsperren und Kraftwerken finden. Hinsichtlich der einzelnen Entwicklungsetappen lassen sich vier Perioden zu unterscheiden:

- vor der sozialistischen Regierung - vor 1944 - während der sozialistischen Regierung - 1944-1984 - nach dem Sozialismus - 1989-2006 - nach dem EU-Beitritt Bulgariens.

Um die Bauwirtschaft zu fördern, erweitert die bulgarische Regierung ihr Gesetzgebungsprogramm durch neue Gesetze und Novellierungen. Die Bauwirtschaft wird der sich am schnellsten entwickelnde Wirtschaftszweig Bulgariens.

Die Analyse der bulgarischen Wirtschaft zeigt die vielen Umwandlungen, die großen Probleme und die ständigen Hindernisse, die Bulgarien auf dem Weg zu einer europäischen Marktwirtschaft überwinden musste.

Zusammenfassung (Englisch)

This Master's thesis traces the analysis of the Bulgarian construction economy in the different historical periods. Construction in Bulgaria has a long and interesting history, which has reached its peak nowadays. Each period has its own characteristics that are evident in the numerous preserved historical remains, in the modern and renovated buildings, roads and highway networks, dams, power plants.

With regards to development, there are four distinct periods:

- Before the socialist regime - up to 1944 - During the socialist regime - 1944 - 1989 - After the socialist regime - 1989 - 2006 - After Bulgaria became a EU member.

In order to stimulate the construction economy, the Bulgarian government has expanded its legislative program though new laws and amendments to existing laws. The economy of construction in Bulgaria is the most rapid developing industry.

The analysis of the Bulgarian economy of construction shows the numerous changes, the substantial problems and obstacles which Bulgaria had to overcome on the way to the European market economy.