Titelaufnahme

Titel
Modellbildung und Parameterstudien zu Spannungszuständen im Bereich von Gurtdickensprüngen / Josef Alexander Eiweck
VerfasserEiweck, Josef Alexander
Begutachter / BegutachterinFink, Josef ; Juen, Lukas
Erschienen2009
UmfangIII, 268 S. : graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2010
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Spannungsanalysen / Stahlbau / Gurtdickensprung
Schlagwörter (EN)analysis of stresses / steel structures / Flange thickness transition
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-34794 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Modellbildung und Parameterstudien zu Spannungszuständen im Bereich von Gurtdickensprüngen [4.95 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Diplomarbeit entstand am Institut für Tragkonstruktionen, Fachrichtung Stahlbau an der Technischen Universität Wien. Das Thema ist die Analyse von Spannungszuständen im Bereich von Gurtdickenänderungen auf geschweißten H-förmigen Stahlträgern. Ziel ist es, ein Ingenieurmodell zur Beschreibung der Schubspannungsverläufe am Anschluss des Obergurtes zum Steg zu finden. Dazu werden Untersuchungen mittels eines Finite Elemente Programms durchgeführt.

Zu Beginn wird ein statisches System und die gewählten Belastungen vorgestellt. An diesen werden die Spannungsverläufe untersucht. Danach werden Modelle als idealisierte Abbilder der realen Ausführung erstellt, die in das FE-Programm eingegeben werden. Die Ergebnisse der Modellberechnungen werden verglichen und auf ihre Eigenschaften sowie ihr Verhalten hin untersucht. An geeigneten Modellen wird eine Parameterstudie durchgeführt. Dabei werden die Einflüsse der Variation von Querschnittsabmessungen und Schnittgrößen auf die Spannungszustände beobachtet. Als Erkenntnis wird ein ingenieurmäßiges Modell vorgestellt, das die Schubspannungsverläufe am Anschluss zwischen Obergurt und Steg in allen untersuchten Varianten erfolgreich abbildet.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis was written at the Institute of Structural Engineering, field of study: Steel Structures, at the Vienna University of Technology. Its topic is the analysis of tensions during changes in diameter of flanges. The aim is finding an engineer model describing the courses of shear tension at the connection point of top flange and web.

The analyses were made by means of a finite elements program.

At the beginning a system and suitable loads are introduced. Based on these facts, the tension courses are analysed. After that, models, idealised images of the real design, were made and entered into a FE-program. The results of the model calculations are compared and examined concerning their qualities and behaviour. Parameter studies on suitable models are carried out. Thus, the influences of variation of the geometrical dimensions of the cross-section are observed. As a result, a technical model describing the courses of shear tensions at the connection point of top flange and web is presented.