Titelaufnahme

Titel
Einfluss baubehördlicher Prüftätigkeiten auf die Qualität von Bauwerken in Wien / Michael Kaindl
VerfasserKaindl, Michael
Begutachter / BegutachterinKolbitsch, Andreas ; Redlein, Alexander
Erschienen2010
UmfangVII, 200 Bl.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Diss., 2010
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (DE)Baubehörde / Prüfingenieur / Prüfleistungen / Qualitätssicherung / Bauwerke / Deregulierung / Mängel / Planungsfehler / Planungsdokumente / Checkliste
Schlagwörter (GND)Wien / Bauwerk / Qualitätssicherung / Baubehörde / Prüfung
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-33869 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Einfluss baubehördlicher Prüftätigkeiten auf die Qualität von Bauwerken in Wien [2.65 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im Rahmen der Deregulierung des Wiener Baurechts wurden sowohl baubehördliche Aufgaben ausgelagert als auch baubehördliche Prüftätigkeiten reduziert. In der gegenständlichen Arbeit werden generell bestehende Defizite in der Planungsphase von Bauwerken und die aus der Deregulierung resultierenden Auswirkungen auf die Qualität der den Baubewilligungen zu Grunde liegenden Einreichunterlagen sowie deren Einfluss auf die Bauausführung, Gebäudedokumentation und Gebäudebewirtschaftung aufgezeigt.

Dazu wurden typische Planungsmängel und Koordinationsprobleme im Rahmen von Baueinreichungen in Wien erfasst und mit daraus resultierenden Sicherheitsmängeln und Bauschäden im Zusammenhang gesetzt. Anhand einer Schätzung wurden die aus diesen Mängeln und Schäden resultierenden Kosten mit jenen Prüfkosten und zusätzlichen Baukosten gegenübergestellt, die zur Verhinderung bzw. Beseitigung derselben erforderlich wären. Basierend auf diesen Ergebnissen, auf Erfahrungen aus dem Überwachungsbereich der Stadt Wien sowie auf bekannten Ansätzen zur Qualitätssicherung im Bauwesen wurden Vorschläge betreffend den zweckmäßigen und wirtschaftlichen Umfang von Prüfleistungen bereits ab der Planungsphase von Bauprojekten, deren selbstregulierende Einbettung in den Bauprozess sowie deren Steuerung bzw. Durchführung im Wege der Baubehörde bzw. durch Organe, die als verlängerter Arm der Behörde tätig werden (Prüfingenieurinnen und Prüfingenieure, Ziviltechnikerinnen und Ziviltechniker), ausgearbeitet. Darauf aufbauend wurde die Zweckmäßigkeit einer qualitativen Aufwertung und quantitativen Ausweitung der Fertigstellungsanzeige als Basis für die Instandhaltungsphase von Gebäuden bzw. Gebäudeteilen sowie als zweckmäßige Grundlage für ein Objektbuch aufgezeigt.

Zusammenfassung (Englisch)

Inspections of the building authorities were sourced out in line with the deregulation of the Vienna Building Legislation as well as their duties and responsibilities.

In the objective paper it is pointed out the dimension of non-conformity in planning of buildings in general and the impacts of the deregulation on the quality of the planning, which is part of the building licences, and therewith involved effects on construction, documentation and business management of buildings.

For that purpose typically deficiencies in planning of buildings and in coordination concerning building licence applications were registered and pulled together with the resultant reliability defects and building damages. Based on estimation the costs of defects and damages were compared with costs of inspections and additional building costs that are needed in order to avoid and eliminate these deficiencies.

Relating to these conclusions, to experiences of monitoring devices of the administration of the City of Vienna and to published quality management efforts in building trade suggestions concerning the appropriate and economical range of inspections beginning in the phase of planning of the building projects as well as the self-regulating embedment of these inspections in the whole building process and the regulation and execution by the building authority and engineers, which are acting instead of the building authority (inspection and civil engineers), were elaborated. Furthermore it was demonstrated the usefulness of qualitative upgrading and quantitative enlargement of the completion notification as basis for building maintenance as well as for building asset lists.