Titelaufnahme

Titel
Beitrag zur Bestimmung der Wärmeentwicklung in Betonbauteilen / von Milanko Bogdan
VerfasserBogdan, Milanko
Begutachter / BegutachterinSchneider, Ulrich ; Horvath, Johannes
Erschienen2010
Umfang129 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2010
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Zementhydratation/Wärmeentwicklung/Betontemperatur/Temperaturbestimmung
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-33823 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Beitrag zur Bestimmung der Wärmeentwicklung in Betonbauteilen [57.84 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im Rahmen meiner Diplomarbeit habe ich mich mit der Temperaturentwicklung und Möglichkeiten der Temperaturbestimmung im jungen Beton beschäftigt. Im ersten Teil der Arbeit sind die Prozesse der Wärmeentstehung und wichtige Einflussparameter auf die Temperaturentwicklung beschrieben.

Kurz werden auch die Auswirkungen der hohen Temperaturen und Temperaturdifferenzen auf die Betonqualität erläutert.

Die Kapitel 3 und 4 bilden den zweiten Teil der Arbeit, in dem die unterschiedlichen analytischen und experimentellen Temperaturbestimmungsmethoden dargestellt sind. Im 4. Kapitel ist die Bausoftware Cobet beschrieben, welche auch später im experimentellen Teil praktisch eingesetzt wird.

Im dritten Teil der Arbeit bzw. in den Kapiteln 5 und 6 werden Baustellenversuche, die im Rahmen der Temperaturbestimmung durchgeführt wurden, beschrieben. Im 5. Kapitel ("Versuchsdurchführung und Interpretation"), der auch den Schwerpunkt dieser Arbeit darstellt, werden die Temperaturmessungen an einer Betonbrücke geschildert. Dabei würden gleichzeitig einige Temperaturbestimmungsmethoden aus dem 3.

Kapitel in die Praxis umgesetzt. Im 6. Kapitel werden zusätzlich die Auswirkungen betontechnologischer Einflussparameter durch Versuche mit unterschiedlichen Frischbeton- und Lufttemperaturen und unterschiedlichen Zementmengen und Zementarten betrachtet.

Zusammenfassung (Englisch)

In my thesis the temperature development and possibilities of the temperature determination of the young concrete were examined.

The first part of the thesis is focused on the heat generation processes due to concrete hydration and relevant parameters that influence the temperature development. Within this part also the effects of high temperatures and temperature differences on the concrete quality were presented.

The second part consists of the Chapters 3 and 4, which provide a preview of various analytical and experimental temperature determination methods during concrete hydration. In the 4th Chapter is the construction software Cobet presented, which is going to be applied in the experimental part.

The third part, the Chapters 5 and 6, provide a desciption of experiments, that have been related to the temperature determination on site at a large concrete bridge. The 5th Chapter ("Procedure and Interpretation of the Experiment"), which is the main part of the thesis, is focused on the temperature measurements in the concrete bridge. The temperature determination methods presented in the 3rd Chapter were practicly applied and compared to the measurements. The effects of influencing technological parameters are considered in the 6th Chapter. There influence was observed by experiments with different temperatures of the fresh concrete and air and different amounts and types of cement.