Titelaufnahme

Titel
Hochwasserentlastung Thalerbach / von Ivaylo Valchev
VerfasserValchev, Ivaylo
Begutachter / BegutachterinTschernutter, Peter ; Honsowitz, Hubert
Erschienen2009
Umfang111, 18 Bl. : Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2009
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Hochwasser / Entlastung / Urban / Fliessgewässer / Stadt / Thalerbach / Naturnah / Wasserbau / Schutz / Variantenstudie
Schlagwörter (EN)flood / discharge / urban / river / city / Thalerbach / natural / Wasserbau / protection / variant
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-32627 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Hochwasserentlastung Thalerbach [24.52 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Hauptziel dieser Diplomarbeit ist eine Lösung im Sinne des "Sachprogrammes Grazer Bäche" für einen hochwassergefährdeten Stadtteil von Graz zu finden. Im ersten Teil wird die bestehende Situation beschrieben und die geplanten Maßnahmen kurz erklärt.

Aufgund dieser Grundlagen wurde eine Variantenstudie durchgeführt, in welcher eine Vielzahl an unterschiedlichen Lösungsmöglichkeiten betrachtet wurde. Es wurden vier Varianten konzipiert:

* Variante 1 - Naturnahes Gerinne * Variante 2 - Verdoltes Kanalbauwerk * Variante 3 - Eingegrabene Rohrleitung * Variante 4 - Verdoltes Kanalbauwerk und Restrukturierung des Aubachgerinnes Es wurden Beurteilungskriterien definiert, nach welchen die Varianten verglichen werden können. Die günstigste Variante wurde weiters optimiert und im Detail bearbeitet.

Diese Optimierung wurde auf Basis der Ziele und Grundsätze des "Sachprogrammes Grazer Bäche" und "Grünes Netz Graz" durchgeführt. Unter anderem wurden zusätzliche Maßnahmen zur Naherholung und für eine naturnahe Gestaltung berücksichtigt. Die Hochwasserabfuhrfähigkeit wird durch Grundsatzberechnungen nachgewiesen.

Zusammenfassung (Englisch)

The main goal of this work is to find a solution for a flood-endangered part of the city area of Graz, Austria in compliance with the "Streams of Graz Programme" of the Styria state government and the city of Graz. In the first part of this study the existing situation and the planned measures are presented.

Based on this information a study of possible alternatives was carried out and possible different solutions are taken into consideration. The developed four variants are as follows:

* Variant 1 - Natural-bed channel * Variant 2 - Covered channel structure * Variant 3 - Backfilled pipeline * Variant 4 - Covered channel structure and restructuring of the Aubach-riverbed Evaluation criteria were defined and according to these criteria the variants have been compared. The selected alternative was optimized and developed in detail.

The optimization was carried out in accordance with the goals and principles of the "Streams of Graz Programme" and the "Green Network Graz" programme. Amongst other criteria are different measures undertaken to increase the urban recreation and the nature-near shaping of the structures. The discharging of design flood flows was basically calculated.