Titelaufnahme

Titel
Analyse und Neukonzeption einer Wissensdatenbank auf Basis eines Wikis in einem Forschungsinstitut / von Sonja Schindler
VerfasserSchindler, Sonja
Begutachter / BegutachterinSihn, Wilfried ; Kuhlang, Peter
Erschienen2009
UmfangVI, 122 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2009
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Analyse / Neukonzeption / Wissensbasis / Wiki / Intranet / Einsatzgebiete / Interview / Fragebogen / Verbesserungsprozess
Schlagwörter (EN)analysis / redesign / knowledge base / wiki / intranet / operational area / interview / questionnaire / improvement process
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-32343 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Analyse und Neukonzeption einer Wissensdatenbank auf Basis eines Wikis in einem Forschungsinstitut [0.79 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Um das in einem Forschungsinstitut vorhandene Wissen auch für alle MitarbeiterInnen zugänglich zu machen kommt seit zirka zwei Jahren ein so genanntes MediaWiki als Wissensdatenbank zur Anwendung. Ziel dieser Diplomarbeit war es, das so genannte InstitutsWiki auf hinderliche Faktoren für die Benutzung zu analysieren und diese so weit wie möglich durch den anschließend eingeleiteten Verbesserungsprozess zu eliminieren.

Nach einer eingehenden Auseinandersetzung mit dem theoretischen Wissen über Wiki-Systeme befasst sich die Arbeit in weiterer Folge mit ausgewählten qualitativen und quantitativen Methoden der Sozialforschung. Der praktische Teil beinhaltet Erläuterungen zur Durchführung, Aufbereitung und Analyse der Interviews und des Fragebogens. Für die Interviews wurde ein Leitfaden erstellt anhand dessen vier ForscherInnen interviewt wurden. Diese Interviews wurden transkribiert und nach Themen geordnet. Mittels der Erkenntnisse aus den vier Interviews wurde ein Fragebogen für alle Beschäftigten erstellt und dessen Ergebnisse anschließend vor allem auf die Frage "Welche Faktoren beeinflussen die Nutzung des Intranet-Wikis durch die MitarbeiterInnen?" analysiert.

Diese Faktoren reichen von geringer Technikaffinität der MitarbeiterInnen über Bevorzugung des internen Servers, interpersonaler Kommunikation und E-Mails bis hin zum Fehlen der notwendigen Kenntnisse über die Möglichkeiten eines Wikis bzw. der Wiki-Syntax. Mit den Ergebnissen der Analyse wurde ein Verbesserungsprozess initiiert, welcher vor allem auf Erweiterungen der Software basiert. Es wurde ein Editor integriert, Verweise zu Dateien am internen Server können nun gleich direkt vom Webbrowser aus mit der entsprechenden Anwendung gestartet werden und bei jeder Änderung an beobachteten Seiten im InstitutsWiki erfolgt eine E-Mail-Benachrichtigung an die ArbeitnehmerInnen.

Zusammenfassung (Englisch)

To make the existing knowledge in an research institute accessible for all employees a so-called MediaWiki is used as knowledge data base for about two years. The goal of this thesis was it to analyze the so-called InstitutsWiki on barriers for the use and to eliminate these as far as possible by the improvement process initiated afterwards.

After a detailed study of the theoretical knowledge about Wiki systems the work further deals with selected qualitative and quantitative methods of the social research. The practical part contains explanations of the data collection, preparation and analysis of the interviews and the questionnaire. For the interviews of four employees a compendium was created. These interviews were transliterated and arranged according to topics. On the basis of the results from these four interviews a questionnaire for all other employees was constructed and its results were analyzed mainly on the question "Which are the barriers for the use of the Wiki?".

These barriers reach from small technical affinity of employees over preference of the internal server, interpersonal communication and emails up to the absence of the necessary knowledge of the possibilities of Wikis and the Wiki syntax itself. With the results of the analysis an improvement process has been initiated. This process was based basically on extensions of the software. An editor was integrated, references to files at the internal server can now be started with appropriate application directly from the Web browser and with each change at monitored sides in the InstitutsWiki an email notification goes to the employee.