Titelaufnahme

Titel
Didaktische Konzepte für die Lehre zum Thema 'Digital Rights Management' an postsekundären Bildungseinrichtungen / von Rainer Poisel
VerfasserPoisel, Rainer
Begutachter / BegutachterinDietmar, Dietrich
Erschienen2010
Umfangvii, 89 Bl. : Ill.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2010
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
Quelle der Aufnahme
http://lamp2.fhstp.ac.at/rpoisel/uni/da/thesis.pdf
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)DRM, Digital Rights Management, Lehre, Didaktik, Steganographie, Trusted Computing
Schlagwörter (EN)DRM, Digital Rights Management, Teaching, didactic, steganography, Trusted Computing
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-31311 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Didaktische Konzepte für die Lehre zum Thema 'Digital Rights Management' an postsekundären Bildungseinrichtungen [1.49 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

'Digital Rights Management' (DRM) versucht die mit dem Vertrieb und der Generierung analoger Medien verbundenen Rechte auf digitale Medien umzulegen. Der Verwendungskontext digitaler Medien steht dabei im Kontrast zu jenem von analogen Medien. So kann selbst beim Einsatz effektiver Verschlüsselungstechnologien der digitale Datenstrom oft problemlos in brauchbarer Form verbreitet werden. Einmal in ein analoges Format umgewandelt wird nahezu jeder Kopierschutzmechanismus unwirksam.

Seitens der Medienindustrie erhofft man sich durch den Einsatz von 'Digital Rights Management' eine Eindämmung der durch die illegale Vervielfältigung von rechtlich geschützten Werken verursachten finanziellen Verluste. Dem gegenüber steht die Nutzerschaft, die sich in ihren Nutzungsrechten eingschränkt sieht.

Die zuvor dargestellte Thematik soll an postsekundäre Bildungseinrichtungen gelehrt werden. Die Vermittlung des Wissens erfolgt dabei unter Berücksichtigung der persönlichen Meinungsbildung der Kursteilnehmer. Forschungsleitende Fragestellung für das vorliegende Dokument war die Ermittlung der didaktischen Konzepte, sowie deren Einsatzmöglichkeiten, um die angeführten Lehrinhalte erfolgreich zu vermitteln.

Zur Beantwortung der Forschungsfrage wurde eine Literaturrecherche durchgeführt, um geeignete Studienpläne, Lehrinhalte und Lehrmethoden zu eruieren. Ergebnis dieser Diplomarbeit sind die zum Einsatz kommenden Lehrkonzepte, sowie die entsprechend aufbereiteten Inhalte. Die Praxistauglichkeit wurde in Form einer Lehrveranstaltung an der Fachhochschule St. Pölten im fünften Semester des Studienganges 'IT Security' erprobt. Das Feedback seitens der Teilnehmer war durchwegs positiv. Daraus lässt sich schlieÿen, dass die im Unterricht angewandten didaktischen Konzepte für die Vermittlung dieser Lehrinhalte geeignet sind.

Zusammenfassung (Englisch)

'Digital Rights Management' (DRM) tries to apply rights which users are accustomed to from the distribution and generation of analog media to digital media. The context of usage of digital media is different to that of analog media. Even by using effective modes of encryption the duplication of the digital media stream in a usable form can be accomplished easily sometimes. Once converted to an analog format, almost every mechanism of copy protection is rendered ineffective. By using 'Digital Rights Management' the media industry aims at the reduction of illegal distribution of copyright protected works. In comparison to that user groups see their usage rights restricted.

The topic presented before is to be taught in postsecundary educational establishments. The transfer of knowledge happens with consideration of personal opinion making by the course participants. The scientific problem for the present document includes to find out didactic concepts as well as application possibilities for the insemination of the content of teaching presented before. To answer the research question adequate literature research has been performed to identify convenient degree programmes, content of teaching and methods of instruction. Results of this diploma thesis are the applied teaching methods and the refined content of teaching. For determining the practical feasibility these concepts were applied in the form of a lecture in the fifth semester of the program of study 'IT Security' at the university of applied sciences in St. Pölten. The feedback given by the participants was positive consistently. This shows that the didactic concepts used in class were adequate for teaching the given subject.