Titelaufnahme

Titel
LIBOR Market Models - an approximations approach / Andreas Hula
VerfasserHula, Andreas
Begutachter / BegutachterinHubalek, Friedrich
Erschienen2009
UmfangIV, 88, 3 Bl. : Graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Diss., 2009
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
SpracheDeutsch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (DE)LIBOR / Zinstheorie / Zinsoptionen / diskrete Prozesse / Levyprozesse
Schlagwörter (EN)LIBOR / termstructures / caplets / Levyprocesses / interest rate theory
Schlagwörter (GND)Interbankgeschäft / Zinsfuß / Referenz / Marktmodell / Sprungprozess / Lévy-Prozess
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-31020 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
LIBOR Market Models - an approximations approach [0.55 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit widmet sich der Theorie der LIBOR market models für Prozesse mit Sprüngen. Untersucht werden Erweiterungen endlicher Tenorstrukturen und stetige Interpolationen von Raten zu Fälligkeiten die nicht in der ursprünglichen Tenorstruktur enthalten waren. Diese Resultate werden erweitert zu einer Approximation unbeschränkter stetiger Terminstrukturmodelle.

Weiters wird ein zeitdiskretes Analogon von LIBOR market models entwickelt und untersucht und die Konvergenz einer geeigneten Folge von diskreten Modellen gegen ein zeitstetiges Model gezeigt. Die Konvergenz bestimmter zeitstetiger Approximationen kann mit Hilfe der Konvergenz des diskreten Models gezeigt werden. Es werden Verbindungen zur aktuellen Forschung auf diesem Gebiet aufgezeigt.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis discusses the theory of LIBOR market models with jumps. The first part deals with extensions of models for a given tenor structure and continuous interpolation of rates for maturities not included in the tenorstructure. Those results are extended to prove existence of certain unbounded continuous termstructure models via approximation.

In the second part a time-discrete analogon of LIBOR market models is developed, weak convergence of a proper sequence of time-discrete models to the time-continuous model is shown and used to prove convergence of certain time-continuous approximations.