Titelaufnahme

Titel
Zukunftsperspektiven des Systems "Nutzfahrzeug" unter der Betrachtung des gesamtwirtschaftlichen Nutzens / von Verena Riedl ; Florian Schneider
VerfasserRiedl, Verena ; Schneider, Florian
Begutachter / BegutachterinHauger, Georg
Erschienen2009
Umfang183 Bl. : graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2009
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Nutzfahrzeug / Schiene / Wasser / Luft / Güterverkehr / Nutzen / Mehrwert / Kostenstruktur / Logistik / Zukunftsperspektiven
Schlagwörter (EN)commercial vehicle / train system / water / air traffic / transportation / econmic value / added value / cost structure / logistics / future
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-26714 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Zukunftsperspektiven des Systems "Nutzfahrzeug" unter der Betrachtung des gesamtwirtschaftlichen Nutzens [3.81 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Entwicklungen, denen der Gütertransport, im Speziellen das System Nutzfahrzeug, in seinen Zukunftsperspektiven ausgesetzt ist, reichen von wirtschaftlichen, technologischen, über ökologische bis hin zu gesellschaftlichen Veränderungen. Globalisierung, Änderungen der wirtschaftlichen Struktur, der Klima- und Gesellschaftswandel sowie veränderte Rahmenbedingungen wirken sich sowohl auf die Entwicklung von Gütertransportaufkommen und Gütertransportleistung, als auch auf die Abwicklung und Organisation des Gütertransports aus. Diese Arbeit versucht die Zukunftsperspektiven des Systems Nutzfahrzeug auf Basis von umfangreichen Betrachtungen der Entwicklungen dieses und der konkurrierenden Verkehrssysteme (sowohl in technischer, als auch in mengenmäßiger Hinsicht), deren Kostenstrukturen, sowie einer Analyse des vom Güterverkehr gestifteten Nutzens und Mehrwertes, unter Einbeziehung von gesellschaftlichen und räumlichen Trends für die nächsten 30 Jahre, aufzuzeigen.

Gütertransport ist auf Grund der arbeitsteiligen Wirtschaft der heutigen Zeit ein bedeutender Wirtschaftsfaktor, dessen Nutzen jedoch nur schwer zu messen ist, da ein Vergleich des Wirtschaftssystems ohne Gütertransport nicht möglich ist. Der Nutzen des Gütertransports ist jedoch mehr als der reine Transport der Güter von Punkt A nach B.

Nutzen, sowie auch Mehrwert, der bei Dritten entsteht, wirkt sich wiederum rückwirkend auf das Wirtschaftssystem und die Gesellschaft aus, etwa durch Einflüsse auf Verkehrsinfrastruktur, die wirtschaftliche Struktur und den technischen Fortschritt. Eine Prognose mit Hilfe eines Trendszenarios zeigt, unter Einbeziehung der identifizierten treibenden Kräfte, andere Perspektiven für die Entwicklung des Systems Nutzfahrzeug in den nächsten 30 Jahren, als es eine reine Fortschreibung der Daten schafft. Es wird die Veränderung von der aktuell gebräuchlichen Anwendung im Nah- und Fernverkehr, hin zu einem Zubringer- und Verteilersystem für andere Transportsysteme prognostiziert.

Zusammenfassung (Englisch)

The future and development of the transport industry are influenced by economical, technological, ecological and social changes.

A number of issues affect freight transport quantities and freight transport performance as well as the processing and the organisation of transportation. The important issues affecting change are globalization, economic structures, climate change, society and spatial structures.

This paper tries to predict the future of commercial vehicle transport over the next 30 years. The predications are based on technological and quantitative studies of the development of traffic systems. From the economic point of view cost structures, economic value and external revenues are considered. Spatial and social trends are examined to show the general development impact.

Freight transportation is an important part of the economic system. The economic value of transport of goods is more than only the movement from point A to B. The added value from transport has reflexive effects on the economic system as well as on the society. These effects are for instance impacts on the traffic infrastructure, the economic strucuture and impacts on the technological progress.

With the use of a trend scenario the development and perspectives of the system of commercial vehicle can be seen differently as in the continuation of the actual statistics. The use of the trend scenario predicts a change of the system of commercial vehicles from usage in local and long-distance traffic to a feeder and distributor system for other traffic carriers.