Titelaufnahme

Titel
Interaktive Visualisierung semantischer Graphen / von Stefan Müller
VerfasserMüller, Stefan
Begutachter / BegutachterinGröller, Eduard ; Keith, Andrews
Erschienen2009
UmfangV, 105 S. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2009
Anmerkung
Text in engl. Sprache
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Semantische Graphen / Visualisierung / multivariate Daten / Modellierung / Linking&Brushing / Focus&Context / Excentric Labels / Preattentive Wahrnehmung / RDF / Usabilty
Schlagwörter (EN)semantic graphs / visualization / multivariate data / linking&brushing / focus&context / excentric labels / preattentivity / RDF / usabilty
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-25936 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Interaktive Visualisierung semantischer Graphen [8.47 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Wissensbasierte Systeme (WBS) stellen für viele Anwendungen einen immer wichtigeren Bereich dar. Aus Anwendersicht erlauben es WBS neuesWissen aus derWissensbasis zu folgern und bestehende Daten effizient zu verwalten. Aus Entwicklersicht wird die schnelle Anpassung an einen Problembereich ermöglicht, da Wissen von Geschäfts-Logik getrennt wird. Das m2n Intelligence Management Framework stellt eine Möglichkeit dar, WBS, die komplett durch einen semantischen Graphen beschrieben sind, im Rapid-Prototyping-Verfahren zu erstellen. Dieser Graph wird mit Hilfes des Resource Description Framework (RDF) definiert. In dieser Arbeit werden Möglichkeiten aufgezeigt den semantischen Graphen einer m2n Anwendung zu visualisieren und interaktiv zu manipulieren. Dazu wurden existierendeWerkzeuge zur Visualisierung von RDF- und OWL-Daten sowie Technologien aus dem Bereich der Informations-Visualisierung untersucht.

Darauf aufbauend wurde die bestehende Visualisierung überarbeitet und Techniken zur direkten Manipulation, zur Fokus & Kontext Visualisierung und zum Linking & Brushing integriert. Die entwickelte Komponente kann auf beliebige Anwendungsfälle, wie z.B. die Exploration und Modellierung von Ontologie-, Geschäftsprozess- und Instanz-Daten, angepasst werden.

Um die Entwicklung zu evaluieren, wurde ein Thinking Aloud Test mit acht Nutzern des Systems durchgeführt. Die Ergebnisse des Tests fließen in die Weiterentwicklung der Komponente ein.

Zusammenfassung (Englisch)

Knowledge-based systems (KBS) are playing an increasingly important role in real-world applications. Such systems allow their users to manage huge amounts of information efficiently and to make inferences from that data. For developers, the use of KBS allows new applications to be rapidly built, since the knowledge modeling and reasoning processes are cleanly separated. The m2n Intelligence Management Framework supports the creation of KBS in a rapid prototyping approach. The resulting applications are more "modeled" than "programmed" and are completely described by an RDF-based semantic graph.

This thesis explores the possibilities for the interactive visualization and manipulation of the semantic graph describing a m2n application.

Both existing applications for visualizing RDF and OWL data and techniques from the field of information visualization were investigated. Based on the findings, the existing m2n graph visualization component was redesigned and enhanced through a variety of focus & context, linking & brushing, and direct manipulation methods. Formative evaluation was conducted in the form of a thinking aloud test with eight users and the results were used to further improve the user interface. The new GraphVisualization component can be adapted to arbitrary use cases, such as the exploration and modeling of an ontology, business workflows, or instance data.