Titelaufnahme

Titel
Hochdynamische Strommessung für Umrichterantriebe / Juan Antonio Catalán del Arco
VerfasserCatalán del Arco, Juan Antonio
Begutachter / BegutachterinWolbank, Thomas
Erschienen2008
Umfang85 Bl. : zahlr. Ill. u. graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2008
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)INFORM Verfahren, Umrichter, Strommessung, Rogowski Spule, Coaxial Transformer
Schlagwörter (EN)INFORM Methode, Inverter Drives, Current Measurement, Rogowski Coil, Coaxial Transformer
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-25795 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Hochdynamische Strommessung für Umrichterantriebe [0.97 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beruht auf den Grundlagen des INFORM - Verfahrens, welche die magnetischen Eigenschaften des Motors verwendet. Bei diesem Verfahren werden Testspannungen im Motor angelegt und die Stromantwort als Folge der Spannungsimpulse gemessen. Die Messung gibt eine Winkelinformation. Der Schwerpunkt dieser Diplomarbeit liegt in der Herstellung von Sensoren, die die Fähigkeit haben, die Ableitung des Stroms zu messen.

Es werden zwei Arten von Sensoren vorgestellt, die Rogowski Sensoren und der coaxial transformer. Diese Arbeit stellt dem Leser die Grundlagen der Sensoren, sowie die notwendigen Bedingungen zur Herstellung der Sensoren vor. Die Messung des Signals muss in wenigen Mikrosekunden durchgeführt werden. Dazu muss das gelesene Signal gefiltert und seine Größe für das Lesen mittels des AD Konverters adaptiert werden. Zur Filterung und Anpassung des gelesenen Signals werden zwei verschiede Schaltungen mit jeweils einem Filter vorgestellt. Darüber Hinaus wird das gelesene Signal mittels eines 16 Bit AD Konverters digitalisiert und mit LabVIEW im Computer gespeichert. Die Steuerung des Umrichters wird auch in LabVIEW implementiert. Die Steuersignale der Testsimpulse werden generiert und zum Umrichter geschickt.

Zusammenfassung (Englisch)

This work is based on the INFORM method, in which the magnetic attributes of the motor are used. The principle is to apply a test voltage and to measure the current response. The measurement results in the angle information of the flux and the rotor.

The main point of this diploma thesis is to manufacture sensors, which are able to measure the time derivative of the current. Two types of sensors are introduced in this work: the Rogowski sensors and the coaxial transformer. The basics of these two types are shown to the reader as well the necessary conditions for manufacturing.

The measurement of the signal has to be executed within a few microseconds after the switching command. Furthermore the signal has to be filtered and the size of the magnitude has to be adapted to make it readable for the AD converter. For filtering and adaptation of the sensor-signals two different circuits are introduced. Moreover the sensor-signal is digitized with a 16 bit AD converter and is made available to the computer by LabVIEW.

The control of inverter is also implemented in LabVIEW. The test signals are generated and sent to the inverter.