Bibliographic Metadata

Title
Der interaktive Flächenwidmungsplan im Internet : Spezifikationen für die Inhalte von interaktiven Flächenwidmungsplänen im Internet / von Norbert Auer
Additional Titles
The interactive land utilization plan in the internet Specification for the contents of the interactive land utilization plans in the internet
AuthorAuer, Norbert
CensorGartner, Georg
Published2008
DescriptionVI, 105 Bl. : graph. Darst., Kt.
Institutional NoteWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2008
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassung in engl. Sprache
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Flächenwidmungsplan / Internet / interaktiv / Internetkartographie
Keywords (EN)land utilization plan / internet / interactive / internet mapping
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-22126 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Der interaktive Flächenwidmungsplan im Internet [1.41 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Flächenwidmungspläne sind Instrumente der öffentlichen Verwaltung für die räumlich funktionale Entwicklung einer Gemeinde. In Österreich verfügen alle Gemeinden über einen rechtsgültigen analogen Flächenwidmungsplan. Er kann während der Amtsstunden von jedermann am Gemeindeamt eingesehen werden. Grundlage dieser Flächenwidmungspläne sind die Raumordnungsgesetze der Bundesländer. Die Flächenwidmungspläne im Internet sind ein freiwilliges Angebot der öffentlichen Verwaltung und ergänzen das Telefonat oder den Besuch am Gemeindeamt. Sie werden von den Ländern als interaktive Karte innerhalb des digitalen Atlasses und von einigen Gemeinden als pdf bereitgestellt. Diese Angebote stellen den Flächenwidmungsplan nur als Karte bereit und weichen von den analogen Flächenwidmungsplänen inhaltlich und formal ab. Dadurch erhält der Nutzer unvollständige Informationen. Aus diesem Grund wurden in dieser Arbeit die erforderlichen Inhalte für interaktive Flächenwidmungspläne im Internet und ihre mediale Aufbereitung erarbeitet.

Die Inhalte wurden einerseits aus den Raumordnungsgesetzen und andererseits aus einer Umfrage unter Mitarbeitern der Planungsabteilungen von 48 Gemeinden bestimmt. Folgende Inhalte konnten identifiziert werden: der Plan, die textlichen Dokumente zum Plan, die gesetzlichen Grundlagen, häufig gestellte Fragen (FAQs) und Aktuelles über den Plan. In der Info wird eine Einführung in die Nutzung dieses Informationssystem gegeben.

Diese Inhalte lassen sich nicht in die interaktiven Atlanten der Länder integrieren. Deshalb wird ein eigenständiges Informationssystem vorgeschlagen, dessen Aufbau sich an den oben genannten Inhalten orientiert. Die Informationsgewinnung erfolgt primär über den Plan, wobei die geographische Suche und die Abfrage von expliziten Daten wichtig sind.

Die hierbei erlangten Erkenntnisse werden in der Spezifikation für die Inhalte interaktiver Flächenwidmungspläne im Internet zusammengefasst.

In dieser Arbeit wurden der technische Aufbau eines interaktiven Flächenwidmungsplanes im Internet und die Rechtsgültigkeit von Flächenwidmungsplänen im Internet nicht untersucht.

Abstract (English)

Land utilization plans are used by the public authorities as an instrument for spatial and functional development of their municipalities. In Austria every municipality possesses a valid, analogue land utilization plan which can be reviewed by every-body during opening hours of the municipality office. The foundations of these plans are the regional planning acts of the 9 Austrian federal states. Land utilization plans via internet are offered voluntarily by municipalities to complement standard services like advice by telephone or a personal visit at the municipality office. They are provided by the federal states, implemented as interactive cartographic application as part of their digital atlas or as a set of pdf documents offered by some municipalities. In these implementations, only the map of the land utilization plan is presented which differs from the analogue plan both in form and content, thus providing only incomplete information to the user. For this reason this thesis covers the required content for interactive land utilization plans and the suitable preparation for the internet.

The content was determined out of the regional planning acts and in addition to that planning specialists of 48 municipalities were surveyed. The following required content was identified: the plan, context documents that complement the plan, the legal foundation, frequently asked questions (FAQs) and current news about the plan. An additional info-page gives an introduction into the use of the information system.

These content types cannot be integrated into the existing interactive atlases of the federal states. Therefore a discrete information system is suggested, designed to obey and offer the identified contents. The acquisition of information occurs primarily via the plan, with two important functionalities: geographical search and the query of explicit data.

These findings were combined to define the specification for the content of interactive land utilization plans via the internet.

The technical architecture of an interactive land utilization plan via internet and its legal validity were not examined in this diploma thesis.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 38 times.