Titelaufnahme

Titel
Sensortechnik für Schlagmessungen im Kampfsport / Melanie Fraunschiel
VerfasserFraunschiel, Melanie
Begutachter / BegutachterinMayr, Winfried
Erschienen2008
Umfang82 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Med. Univ. u. Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2008
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Schlaganalyse, Kyokushin, Karate, Boxen, Sensoren, Beschleunigungssensor, Kraftsensor, Kampfsport, Messsystem, Meßverstärker
Schlagwörter (EN)punch-analysis, Kyokushin, Karate, Boxing, Sensors, Accelerometer, Force-sensor, martial art, measurement, operation amplifier
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-26369 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Sensortechnik für Schlagmessungen im Kampfsport [2.17 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Leistungsdiagnostik hat in der Kampfsportart Kyokushin-Karate bisher kaum Beachtung gefunden. Die trainingswissenschaftlichen Untersuchungen, die im europäischen Raum durchgeführt werden, beschränken sich vor allem auf Breitensportarten.

Im Bereich der biomechanischen Technikanalyse im Kampfsport existieren einige Publikationen über Boxsport und Semi-Kontakt Karate. Keiner der Verfasser geht jedoch näher auf den Vollkontakt-Kampfsport Kyokushin-Karate ein, obwohl gerade in diesem traditionellen Kampfsport die Stärke und Präzision der Schläge zu einem KO des Gegners führen.

Ziel dieser Arbeit ist es eine Instrumentierung für die Kraft- und Beschleunigungsmessung von Faustschlägen bzw. Beintechniken zu entwickeln. Sie soll den Kämpfern eine Rückmeldung über die Wirkung ihrer Schläge liefern, wodurch diese ihre Schlagtechniken perfektionieren können. Im Zuge dieser Arbeit werden fünf Sensoren analysiert, und falls sie sich als wertvoll erweisen, hergestellt und kalibriert. Drei von fünf Sensoren mussten im Laufe der Arbeit verworfen werden, da sie nicht den geforderten Ansprüchen gerecht wurden.

Zusammenfassung (Englisch)

The performance-diagnostic in the full-contact martial art Kyokushin-Karate hasn't attracted attention so far. In the range of the scientific technique-analysis in martial arts exist some publications about boxing and semi-contact Karate. No one of the authors goes into the full-contact martial art, Kyokushin-Karate, even though the force of punches leads to a KO in this traditional martial art. The aim of this diploma thesis is to create an instrumentation to bring the martial artists' techniques to perfection. Due to responses of an advice, which shows the fighters how energetic their punches are, punch and kick techniques can be sophisticated. In the course of this work five sensors are analyzed and furthermore, if they have turned out to be valuable, built and calibrated. Three of five sensors have unfortunately been condemned because of uselessness.